Usbekistan  

Usbekistan - Die Perle der Seidenstrasse

13. → 18. Apr 2019

Bisher nimmt niemand an diesem Trip teil

Usbekistan ist ein noch weitgehend unentdecktes, sicheres und sehr schönes Reiseland mit zahlreichen antiken Stätten und Traditionen. Die derzeitige Regierung versucht seit einem Jahr den Tourismus zu fördern, weshalb sie Reisenden zur Zeit mit massiven Erleichterungen bei der Einreise und sensationellen Preisen entgegen kommt. Auf dieser 5-tägigen Reise möchte ich euch dieses wunderschöne Land näher bringen. Ihr seht unter anderem die einzigartigen blauen Kuppeln der Moscheen in Samarkand, erkundet islamische Architektur in Buchara und erlebt das geschäftige Treiben im Chorsu-Basar von Taschkent. Hinzu kommt eine atemberaubende Natur, die ihresgleichen sucht. Gereist wird entweder mit einem Hochgeschwindigkeitszug-Zug oder in einem klimatisierten Kleinbus. Wenn du Lust hast dich anzuschließen, melde dich gerne bei mir!

Art des Trips
Kultur Stadt
Map
1

Tag 1

1

Tashkent

Tag 1

Euer Urlaub beginnt mit einer Stadtrundfahrt in Tashkent. Wir besichtigen Khast-Imam, das religiöse Zentrum der Stadt und Kukeldash Madrasa, ein muslimisches Schulungszentrum, das auf vielen Postkarten und häufig in Reisemagazinen zu sehen ist. Nach dem Mittagessen besuchen wir den antiken Palast von Alexander Polowzew, in dem sich heute das Museum für angewandte Kunst befindet. Wir besuchen den Amir-Timur-Platz und den Platz der Unabhängigkeit. Ihr seht außerdem ein paar wirklich tolle U-Bahn-Stationen, die sich vor denen in Moskau nicht verstecken müssen. Bevor wir ins Hotel zurückfahren, besuchen wir noch Chorsu, einen der größten Basare Usbekistans.

2

Tag 1-2

2

Bukhara

Tag 1-2

Nach dem Frühstück fahren wir mit einem Hochgeschwindigkeitszug-Zug nach Bukhara. Dort besuchen wir Poi Kalyan, einen großen, architektonischen Komplex, der sich um ein wirklich riesiges Minarett schmiegt. Wer in Tashkent kein Glück beim Feilschen hatte, darf es auf dem überdachten Basar Tim Abdullah Khan gerne noch einmal versuchen. Von dort fahren wir zur Magok-i Attari Moschee, einem der ältesten architektonischen Monumente Usbekistans. Heidnische Schreine, die Überreste eines buddhistischen Klosters und ein zoroastrischer Tempel erwarten euch hier. Anders gesagt, Indiana Jones-Feeling pur :-) Nach dem Mittagessen besichtigen wir das aus drei monumentalen Bauwerken bestehende Ensemble Laybi-Hauz und die Zitadelle von Ark. In dieser Burganlage erwarten euch unter anderem die Mausoleen von Ismail Samani und Chashma Ayub.

3

Tag 2-3

3

Samarkand

Tag 2-3

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Samarkand. Auf dem Weg machen wir einen Zwischenstopp bei der alten Karawanserei Serai Rabat-a Malik. Sie war eine wichtige Station für Händler, welche die Seidenstraße benutzten. Heute ist sie ein ungewöhnliches Fotomotiv, mit dem ihr auf Instagram richtig Wind machen könnt (riesiges Tor mitten in der Wüste, etc.) In Samarkand schauen wir uns unter anderem den Registan-Platz an, der von drei wichtigen architektonischen Meisterwerken eingerahmt wird und einen Hauch von 1001 Nacht vermittelt. Anschließend besuchen wir ein echtes Meisterwerk zentralasiatischer Architektur, das Gur-Amir Mausoleum. Es handelt sich dabei um die Familiengruft der Tamerlane, eine in Zentralasien sehr bekannte Dynastie.

4

Tag 3-4

4

Tashkent

Tag 3-4

Weil es in Samarkand wahnsinnig viel zu sehen gibt, und der Urlaub nicht in Stress ausarten soll, geht es nach dem Frühstück weiter mit der Stadtbesichtigung. Heute sehen wir das Shakhi-Zinda Ensemble mit mehr als 20 Mausoleen, erbaut vom frühen 11. bis zum 14. Jahrhundert. Jedes Gebäude hat seinen eigenen Dekorationsstil. Weiter geht es mit dem Observatorium von Ulugbek, das erste Observatorium in Zentralasien, das im 14. Jahrhundert gebaut wurde. Danach heisst es noch einmal Fotokameras auspacken. Ihr seht nichts geringeres als die Bibi Khanum Moschee, auch bekannt als "Perle von Samarkand". Die 1399 von den besten Architekten und Handwerkern von Chorossan, Aserbaidschan, Persien und Indien erbaute Moschee besticht durch ihre Schönheit und Eleganz. Anschließend bringt uns ein Hochgeschwindigkeitszug-Zug zurück nach Tashkent, wo wir im Hotel diesen wunderschönen Urlaub Revue passieren lassen können.

5

Tag 4-5

5

Tashkent

Tag 4-5

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Nach dem Frühstück bringt euch ein Bus zum Flughafen, von wo aus ihr die Heimreise nach Deutschland antreten könnt - oder müsst, je nachdem wie gut es euch gefallen hat :-)

Unterkunft

Wir übernachten in 3-Sterne-Hotels, das Frühstück ist inklusive. Der Reisepreis gilt für ein Doppelzimmer, der Einzelzimmer-Zuschlag beträgt $58 USD (etwa 50 Euro, je nach Wechselkurs)

TripLeader

Markus

Hallo, ich bin Markus. Hier auf travelsation biete ich Reisen an, die mehr bieten als die Standard-Angebote aus dem Reisebüro.

Profile description: Hallo, ich bin Markus. Hier auf travelsation biete ich Reisen an, die mehr bieten als die Standard-Angebote aus dem Reisebüro.

Was ist inbegriffen

Organisation & Planung von:

Transport & Unterkunft
Aktivitäten
Trip Leader Gebühr 72 €

Wie bei Gruppenreisen üblich, beinhaltet der oben genannte Preis lediglich den Transport und die Unterkunft vor Ort. Dein TripLeader hat diesen Preis nach bestem Wissen berechnet, aber natürlich kann sich dieser je nach Buchungszeitpunkt und Art der gewählten Unterkunft noch verändern. Dein TripLeader rechnet mit Kosten in Höhe von 500 € Damit liegt der Preis deiner Reise aber immer noch deutlich unter dem Preis für herkömmliche Gruppenreisen mit der gleichen Route. Für das Planen, Organisieren und Begleiten der Reise erhält dein TripLeader von dir 72 € .
Wir sind davon überzeugt dein TripLeader wird einen Top-Job machen.

Bisher nimmt niemand an diesem Trip teil