Allgemeine Fragen

Hier findest du Antworten zu allgemeinen Fragen.

Allgemeine Informationen

JoinMyTrip ist eine Plattform, auf der jeder als TripLeader seine geplante Reise anbieten und mit anderen teilen kann. Interessierte TripMate können dem TripLeader eine Anfrage senden. Besonders gut geplante Reisen enthalten eine kleine Gebühr als Aufwandsentschädigung für den TripLeader.

Personen, die ihre geplante Reise auf joinmytrip.de anbieten, heißen TripLeader. Sie planen die Reise und unterstützen die TripMates während der Reise.

TripMates sind Personen, die an den Reisen der TripLeader teilnehmen. TripLeader sind diejenigen, die ihre Reise auf JoinMyTrip anbieten.

Der TripLeader kann für seinen Aufwand als Planer und Guide der Reise eine kleine Gebühr verlangen. Das ist nur fair, da er schließlich auch die Arbeit hat. Die TripMates haben dafür den Vorteil, ganz entspannt in den Urlaub starten zu können und sich um nichts großartig kümmern zu müssen.

Das hängt ganz davon ab, wie der TripLeader die Reise geplant hat. Wenn der TripLeader ein volles Tagesprogramm anbietet, haben die TripMates wenig Freizeit (keine Sorge, das ist nicht der Standard). Kümmert er sich lediglich um die Organisation von Transport und Unterkunft, kann jeder seinen Tag frei gestalten. Wir gehen jedoch davon aus, dass die Gruppe immer relativ viel gemeinsam macht – das ist letztendlich auch der schönste Teil am Reisen.. Wer aber mal für 2-3 Std. in einem Cafe sitzen möchte oder auf eine extra Runde Sightseeing gehen will, hat dafür sicher die Zeit. Das ist gerade der Vorteil von JoinMyTrip im Vergleich zu anderen Gruppenreisen.

Reisen in einer Gruppe bietet einfach mehr: angefangen von Freundschaft und jeder Menge Spaß bis hin zu der Sicherheit, sich auf jemanden verlassen zu können. Du bist noch nicht überzeugt? Dann solltest du weiterlesen…

1. Gemeinsam erlebst du mehr und kannst deine Erfahrungen teilen

In einer Gruppe erlebt und lacht man einfach mehr. Aber der beste Teil ist sich mit seinen TripMates immer wieder an die schönsten Momente zurück zu erinnern – so bleibt die Reise viel länger lebendig. Meistens beginnst du deine Reise mit einer Gruppe Fremder und kommst mit Freunden zurück.

2. Du schaust ĂĽber den Tellerrand hinaus

Wo sonst triffst du weltoffene Menschen mit völlig unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungsschätzen? Je bunter gemischt die Gruppe ist, desto spannender wird die Reise.

AuĂźerdem reisen in einer Gruppe Alleinreisende, Paare und auch Freunde mit, so fĂĽhlst du dich auf jeden Fall wohl.

3. Geteilte Kosten sind halbe Kosten

Du kannst dir mit einem TripMate ein Zimmer teilen, ihr könnte euch mit allen ein Auto mieten oder auch einen privaten Tourguide anheuern – egal, was ihr macht, die Kosten sind deutlich geringer, wenn ihr sie teilt.

4. Sit back and relax oder verdiene Geld mit deiner Reise

Warum müssen sich immer alle um Transport, Unterkunft, Sightseeing etc. kümmern? Es reicht doch, wenn eine Person diese Aufgaben übernimmt – dafür gibt es den TripLeader. Als TripMate muss man sich weder um Transport, noch um Unterkunft kümmern. Wenn der TripLeader auch noch ein Sightseeing Programm anbietet, zahlst du zwar ein bisschen mehr, dafür musst du dir aber um nichts mehr Gedanken machen.

5. Endlich eine Individualreise, die man in der Gruppe machen kann

Dies ist keine normale Gruppenreise – bei JoinMyTrip hast du wirklich Freizeit und Platz für Individualität! Kein lästiger Tourguide, der einen von einem Shop zum nächsten schleppt oder 24 Std. am Tag Programm macht. Bei JoinMyTrip hat jeder seine Freiheiten und genießt trotzdem die vielen Vorteile einer Gruppenreise.

6. Du bist nicht alleine

Abends alleine unterwegs in einer fremden Stadt? Meistens keine gute Idee. Da ist es doch viel sicherer, mit seinen neuen Freunden gemeinsam zur Unterkunft zu gehen. Einer Gruppe passiert in den seltensten Fällen etwas.

Wenn dich diese 6 Punkte noch nicht überzeugt haben – dann können wir nur sagen: probier es einfach aus!

Nach deiner Reise erhältst du eine Mail mit einem Link. Sobald ihr euch gegenseitig bewertet habt, werden die Reviews online gestellt.

Da haben wir zuerst eine Frage an dich: Wie häufig kommt es vor, dass du auf eine Gruppe von Menschen stößt und davon keinen einzigen magst? Und wie häufig kommt genau das vor, bei Menschen, die ebenfalls gerne reisen und weltoffen sind?

Wir sind fest davon ĂĽberzeugt, dass TripMates und TripLeader echte WeltbĂĽrger sind - offen und relaxed. Warum solltest du mit so jemandem nicht zurecht kommen? AuĂźerdem besteht eine Gruppe aus mehreren Reisenden, es wird also immer jemanden geben, mit dem du dich super verstehst und bei dem es dir sehr schwer fallen wird, am Ende der Reise "TschĂĽss" zu sagen. Du kannst eigentlich nur gewinnen!

Es tut uns natĂĽrlich sehr weh, wenn du deinen Account löschen willst. HierfĂĽr reicht eine einfache Mail an [email protected] Obwohl sich unsere Wege trennen, wären wir dir natĂĽrlich sehr dankbar, wenn du uns kurz in einem Satz mitteilst, warum du unseren Service nicht mehr nutzen möchtest.

Ja! Jeder, der sich einer auf JoinMyTrip angeboten Reise anschlieĂźt, muss ĂĽber eine Auslandskrankenversicherung verfĂĽgen.

Warum brauche ich auf Reisen eine Krankenversicherung?

Die gesetzliche Krankenkasse zahlt innerhalb der EU oft nur einen Teil der Behandlungskosten, im außereuropäischen Ausland häufig gar nichts. Da die Gesundheitskosten im Ausland häufig sehr viel höher liegen, kannst du ohne geeignete Reiseversicherung auf erheblichen Restkosten sitzenbleiben. Eine Nacht im einem marokkanischen Krankenhaus kostet bspw. 550 € - ohne Ärztliche Behandlung.

Brauche ich auch eine Reise-Krankenversicherung, wenn ich eine private Krankenversicherung habe?

Auch in diesem Fall kann eine Auslandskrankenversicherung sinnvoll sein. Das kommt auf die Bedingungen deiner privaten Krankenversicherung an. Möglicherweise ist der Versicherungsschutz im Ausland zeitlich begrenzt oder bestimmte Leistungen, wie ein Rücktransport sind nicht eingeschlossen.

In quasi jedem Land der Welt kann man mit einer Visa- oder Master-Card Geld abheben. Wir haben in über 80 Ländern noch keinen einzigen Automaten ohne Visa-Zeichen gefunden.

Die Antwort mag im ersten Moment überraschen: momentan verdienen wir keine müde Mark! Deshalb ist der Service auch für alle vollständig kostenlos. Das ist das harte Startup-Leben :)

Auch zukünftig werden die TripLeader nichts zahlen. Weil wir unsere Rechnungen aber irgendwann nicht mehr aus der eigenen Tasche bezahlen können und wir keine Werbung auf der Seite schalten wollen, ist es der Plan, mittelfristig von den TripMates eine kleine Service-Gebühr zu nehmen. Aber natürlich wird diese bei weitem nicht so hoch sein, wie bspw. bei Airbnb oder BlaBlaCar!

Wir sind fest davon ĂĽberzeugt, dass alle Menschen gleich sind:

  • Wir tolerieren unter keinen Umständen Diskriminierung oder Rassismus irgendeiner Art
  • Wir tolerieren unter keinen Umständen irgendeine Form von Gewalt
  • Wir tolerieren unter keinen Umständen die Belästigung von Mitreisenden oder anderen