Reisebericht Rocky Mountains

Be(ar) aware in den USA

Ein sehr langer Donnerstag Geistig bin ich noch nicht im Urlaub als wir heute morgen zum Flughafen fahren... mal sehen ab wann das anfängt? Ich tippe auf Einsteigen in den Mietwagen. So ab hier übernimmt wieder der schriftstellernde Bär... Wir fahren auf den reservierten Langzeitparkplatz in Düsseldorf und finden keinen Parkplatz, hm, liegt das an den erstaunlichen Parkkünsten einiger Mitmenschen, die immer 2 Plätze belegen?

Reisebericht Victoria-Falls

Unterwegs mit dem ROVOS RAIL

Als müsste der Himmel zu unserem Abschied weinen verdeckten Wolken den Tafelberg, hing der Nebel tief über der Stadt. Der Zug THE PRIDE OF AFRICA ist ein Privat-Zug. In originalgetreu restaurierten, mit kostbarem Holz ausgestatten Luxus-Wagons reist man wie zu Zeiten der “Belle Epoque“ und der „Goldenen 20er“. Weltweit wurde altes Rollmaterial zusammen getragen und instand gesetzt. Der eine Speisewagen stammt z.B. aus einer Zugskomposition aus Schanghai und trägt die Jahreszahl 1924. Natürlich wurde jede Suite in den Wagons diskret mit neuzeitlichem Komfort ausgerüstet. Klimaanlage, Kühlschrank, Heisswasserdusche, usw. Allerding hat man dem Nostalgie-Gefühl zuliebe bewusst auf Unterhaltungselektronik in den Salon-Wagons verzichtet.

Reisebericht polnisches Dreiländereck

Natur - Genuss - Kultur

Im Dreiländereck zur Ukraine und Slowakei liegt die südöstlichste Region Polens- Podkarpackie, zu deutsch 'Vorkarpaten'. Hier trifft man sehr unterschiedliche Dörfer, die früher von ethnischen Gruppen Lemken, Bojken und heute von Pogórzan und Lasowiaków bewohnt wurden. Ursprünglichkeit und unberührte Natur kennzeichnen die Region und kennzeichnen Sie als Paradies für Aktivurlaub und Kulturgenuss.

Reisebericht Myanmar

Abenteuer in Burma

Burma / Yangon Von Thailand her kommend, setzten wir sanft auf der glatten Piste, des vornehmen Flughafens von Yangon auf. Solche glatten Pisten sollten wir während unseres vierwöchigen Aufenthalts keine mehr unter die Räder der Busse, der Eisenbahn oder unter unsere Füsse bekommen. Ein eleganter Flughafen, der den Machthabern als Prestigeobjekt dient, während dem die Infrastruktur im Land am zerbröckeln ist.

Reisebericht Oldtimerrennen in Italien

Mille Miglia

Ein Highlight im Frühling !
Nach der Targa Florio gilt die Mille Miglia als Klassiker unter den Oldtimerrennen. Die Mille Miglia gehörte zur 1953 eingeführten Sportwagen-Weltmeisterschaft. Die erste Auflage des Großen Preises von Italien hatte noch in Brescia stattgefunden, war dann aber ins neue Autodrom von Monza gewechselt. Der Kurs geht von Brescia quer durch die italienische Halbinsel zur Hauptstadt Rom und wieder zurück nach Brescia. Die Mille Miglia wurde noch von 1958 bis 1961 als eine Art Rallye veranstaltet, wobei nur auf kurzen, abgesperrten Teilstrecken auf Zeit gefahren wurde.

Reisebericht Marokko

Das Land aus 1001er Nacht

Marokko im März 2009
Scheinbar ist es ziemlich schwierig, für März eine Reisebegleitung zu finden. Zwangsläufig flog ich alleine nach Agadir (11 Tage Flug, Transfer, Hotel Tagadirt mit Frühstück für 395€). Dort angekommen war zunächst die Buchung von Ausflügen vorrangiges Ziel.

Reisebericht Kenia

Die schönsten Strände

Ich war im Januar 2008 in Kenia - Diani Beach - für etwa eine Woche. Ich wollte statt dem kalten deutschen Winter mir lieber einen Sonnenbrand holen - hat auch geklappt :) Naja, die Sonne ist eben in Zentralafrika etwas näher an der Erde als anderwo ...Wie ich schnell gemerkt habe, waren die Deutschen (und die Engländer??) die einzigen beiden Nationen die ihre Landsleute in dieser Zeit nach Kenia reisen ließen .Im Januar / Februar gab es schlimme Unruhen wegen der Wahlen zwischen Kibaki und Odinga, so schlimm, dass alle anderen Nationen ein Reiseverbot nach Kenia verhängt haben. Aber den Deutschen war das wohl egal; mir auch..

Reisebericht Helgoland

Dünen, Seehunde & Muscheln

Wer hätte gedacht, dass manche dieser mit Algenpressen und Mikroskopen beladenen, biologisch interessierten und hochmotivierten Gruppe des Nachts zu wahren Gesangstalenten mutieren? Ja wir waren eine vielseitige Gruppe, die sich am 30. Mai 2005 mit der Wappen von Hamburg auf den Weg nach Helgoland begaben, um dort die Nordsee und ihre Bewohner kennen und verstehen zu lernen. Kaum angekommen, erkundeten wir das Ober- und Unterland der Insel, erfuhren von Alex etwas über die Entstehung und Geschichte Helgolands, Sarah klärte uns am Vogelfel sen über Basstölpel und Trottellummen auf und imitierte sehr naturgetreu und laut das ,,kittiweik-Geschrei" der Dreizehenmöwe. In der Vogeiwarte trafen wir auf einen Vertreter unserer Schule, Jörg Ehrit, der uns die Arbeit dort veranschaulichte und uns mit Hilfe von Vogellexika einige Exemplare vorführte.

Reisebericht Golf von Nepal

Schönes Italien

Auf einer früheren Reise erzählten mir zwei Australier unabhängig voneinander, der absolute Höhepunkt ihrer Europareise sei der Besuch der versunkenen Stadt Pompeji gewesen. Schon war mein Interesse geweckt und der Wunsch, diesen Part von Italien zu besuchen, geboren. Am 10.03.2002 fliege ich mit der Lufthansa via München nach Neapel und steige im Hotel Cavour an der Piazza Garibaldi ab. Zum ersten Mal im Euroland, keine fremde Währung mehr, irgendwie langweilig. Ich vermisse das gespannte oder prickelnde Gefühl, das sich bei mir am Tauschschalter oder Geldautomaten im Ausland einschleicht.