Reisebericht Weltreise Südafrika

Weltreise scheibchenweise

Das ist seit über zehn Jahren unser Motto. Was heißt das genau? Klar: Wir freuen uns, den Planeten zu erkunden. Wir lieben es, neue Kulturen kennenzulernen, genießen traumhafte, spannende Trips und werden nachdenklich, wenn wir unmenschliche Verhältnisse sehen und bemitleiden die geschundene Natur. Unsere Weltreise ist ein Lebenswerk. Ein Patchwork. Immer wieder unterbrochen. Warum? Weltreise ist ein großes Wort, ein großes Werk. Aber wer sagt denn, dass man zwischendurch nicht mal nach Hause darf? Unterwegs im Urlaub schreiben wir Reiseberichte, drehen Urlaubsfilme und Reisevideos, schießen Reportage-Fotos und stellen die Reiseberichte dann ins Internet.

Reisebericht Neuseeland

Das schönste Ende der Welt

Seitdem ich mit 10 oder 11 ein Jugendbuch über Goldgräber in Neuseeland gelesen hatte, war mein Entschluss gefasst, eines Tages ans angeblich schönste Ende der Welt zu reisen. Es dauerte schließlich bis nach dem Staatsexamen, ehe ich den Entschluss endlich in die Tat umsetzen konnte. Selbst das ist mittlerweile mehr als zwei Jahrzehnte her und ich bin inzwischen reichlich herumgekommen, aber kein anderes Land auf der Welt hat mich so sehr fasziniert (und das obwohl es dort die meiste Zeit geregnet hat!). Während der fünfwöchigen Rundreise mit Bahn, Bus und per Anhalter habe ich ein Tagebuch geführt. Ich erwarte nicht, dass es jemand komplett liest, aber vielleicht kann ja doch der eine oder andere nützliche Informationen für sich entdecken. Sehr viel, glaube ich, hat sich seither nicht verändert. In Neuseeland gehen die Uhren eben langsamer als hier im hektischen Europa. Und das ist gut so!

Reisebericht London

Faszinierende Metropole

Im April gings nach London - mein erster Trip nach Great Britain. Flug mit Ryanair von Salzburg nach London/Stansted. Der Standsted Airport ist ein "billig" Airport und verdient die Bezeichnung "London" auch nur bedingt, da sich der Flughafen ca. 60-70 KM von London im Nord-Osten befindet. Aus dem Grunde sind hier auch die meisten Billigflieger ansässig, da die Gebühren für die Airlines nicht so hoch sind. Vom Flughafen gehts dann mit Bahn Bus oder Taxi nach London City. WIr sind mit dem Bus gefahren, da dieser relativ nahe unserem Hotel halt machte. Es gibt hier 2 Anbieter: Terravision und Nationalexpress. Wir wählten National Express - Achtung bei der Buchung - es gibt bei einigen "Voucher Anbietern" immer wieder Gutscheine und Rabatte. Einfach bei Bedarf Googeln... Ich glaube, dass inzwischen auch EasyJet einen Easy Bus anbietet - dazu weiß ich aber nix. Der Stansted Express ist relativ teuer - aber wenns jemand um günstigen Urlaub oder Städtetrip geht, ist er in London sowieso am falschen Fleck der Welt... ;-)

Reisebericht Wien

Ein Wochenende in Wien

Städte Europas interessieren mich sehr, vor allem wegen ihrer Architektur. Einige hab ich noch nicht gesehen, aber Wien, mit seinem wunderschönen Jugendstil und Klassizismus Bauten reizt mich natürlich besonders.

Also entschlossen Ceifar und ich (relativ) spontan ein Wochenende in Wien zu verbringen. Unterkunft war schnell gefunden und gebucht und die Vorfreude war riesig.

Reisebericht Zypern

Die Insel der Aphrodite

Die Reise nach Zypern ist wiedermal ein Erlebnis. Von Tempeln, über Strand und Stadt und Salzsee und den Flamingos werde ich berichten. Die Geschichte der Insel ist faszinierend und wird immer mal wieder von mir aufgegriffen. Auch das Nachtleben darf dabei nicht fehlen...

Reisebericht zwei Senioren auf Weltreise

Abenteuer Sydney

Von Wellington NZ kommend landete ich am abend nach kurzem Flug in Sydney. Abgeholt von unseren australischen Freunden, fuhren wir zuerst in mein Hotel in der Innenstadt. Ein Zimmer mit fantastischer Aussicht auf Opera und Hafen. Dann zu einem einmaligen Essen im „Casino“ – im Restaurant auf der Dach-Terrasse mit Blick auf das Lichtermeer des nächtlichen Sydney. Am nächsten Tag war Sightseeing geplant. Erst eine Hafenrundfahrt mit einem Katamaran-Segler der Mathilda-Cruise. Eine interessante „Kaffee-Rundfahrt“, mit guten Erklärungen, mit wenig Touristen- nahezu ein Privattörn. 1 ½ Std. für AUD 29.-- inkl. Kaffee + Kuchen. Zu Fuss erkundeten wir das Viertel „The Rocks“ – ehemalige Lagerhäuser, die heute zu exklusiven Lofts und Restaurants ausgebaut wurden. Eine gelungene Mischung von Alt und Neu. Weiter führte der Weg durch die Altstadt und zu sonstig interessanten Sehenswürdigkeiten. Nach einer langen, eindrucksvollen Sightseeing -Tour geniessen wir noch die schöne Abendstimmung in Bondi Beach – nahe am Wohnort meiner Freunde.

Reisebericht Zugreise in Australien

Abenteuer „Indian Pacific"

Nun freue ich mich auf die Zugsreise mit Australiens legendärsten Zügen. Am Nachmittag ca. 12.15 Uhr war Gepäck-Aufgabe und Boarding.
Dann pünktlich 14.00 Uhr verliess ich mit dem INDIAN PACIFIC Sydney in Richtung Adelaide. Schnell traf man sich im bequemen Bar-/Salonwagon, kam mit Zuggästen ins Gespräch, fragte nach dem woher und wohin. Jetzt liegen ca. 26 Std. Bahnfahrt durch das Outback – mit einem kurzer Stopp in Brocken Hill vor mir. Eine willkommene Abwechslung im Zug war auch das sehr gute Dinner und natürlich der anschliessende „Schlummertrunk“ im Barwagon.

Reisebericht York

Der perfekte Tagesausflug

Anfang Mai war ich mit ein paar Freunden im mittelalterlich anmutenden York unterwegs. In den engen, winzigen Straßen der Stadt innerhalb der alten Stadtmauern fühlt man sich wirklich fast wie in eine andere Zeit versetzt. York ist eine faszinierende Stadt, in der es einiges zu sehen gibt. Ich würde sagen, genau das richtige für einen Tagesausflug oder einen kurzen Wochenendtrip.

Reisebericht Xanten

Die Stadt mit X Attraktionen

Wer das Ratespiel "Stadt, Land, Fluss" kennt, der kennt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Xanten. Denn die Stadt am Niederrhein ist die einzige in Deutschland, die mit einem X beginnt. Auch weltweit gibt es nur eine Handvoll weiterer Städte mit X (die meisten davon in China). Das allein ist schon eine kleine Attraktion.