Reisebericht Victoria-Falls

Traumhafte Fahrt mit dem Rovos Rail

Als müsste der Himmel zu unserem Abschied weinen verdeckten Wolken den Tafelberg, hing der Nebel tief über der Stadt. Der Zug THE PRIDE OF AFRICA ist ein Privat-Zug. In originalgetreu restaurierten, mit kostbarem Holz ausgestatten Luxus-Wagons reist man wie zu Zeiten der “Belle Epoque“ und der „Goldenen 20er“. Weltweit wurde altes Rollmaterial zusammen getragen und instand gesetzt. Der eine Speisewagen stammt z.B. aus einer Zugskomposition aus Schanghai und trägt die Jahreszahl 1924. Natürlich wurde jede Suite in den Wagons diskret mit neuzeitlichem Komfort ausgerüstet. Klimaanlage, Kühlschrank, Heisswasserdusche, usw. Allerding hat man dem Nostalgie-Gefühl zuliebe bewusst auf Unterhaltungselektronik in den Salon-Wagons verzichtet.

Reisebericht Ecuador & Kolumbien

Reiseerfahrung in Ecuador & Kolumbien!

Anfang des Jahres habe ich eine zwei monatige Reise durch Ecuador & Kolumbien unternommen und konnte sehr tolle Eindrücke der beiden Länder gewinnen.

Reisebericht Venezuela, Kolumbien, Ecuador

Abenteuer Südamerika

Eigentlich wollten Uwe und ich in diesem Jahr nach Südafrika. Wenn, ja wenn er sich nicht in Teresa aus Guayaquil/Ecuador verliebt hätte. Logisch, dass der Tafelberg und die Waterfront in Kapstadt für ihn nur noch Nebensache sind und stattdessen Südamerika absoluten Vorrang hat. Mir ist es egal und so vereinbaren wir, dass jeder für sich allein losfliegt und wir uns an einem bestimmten Tag in Ecuador treffen.

Reisebericht Venezuela

Piranhas von der Angel frisch auf den Tisch

Nicht nur im Dschungel, auch in den Flüssen Venezuelas tummeln sich diverse Viecher, denen man nicht allzu nahe kommen möchte: Krokodile, Anakondas und Zitteraale gehören dazu, vor allem aber Piranhas. Im Orinoco und seinen Nebenflüssen wimmelt es von den kleinen gefräßigen Biestern. Ein ganzes Pferd, heißt es, kann ein Piranha-Schwarm in Minutenschnelle abnagen bis auf die Knochen. Aber bissig, wie sie sind, gelten sie selber auch als Leckerbissen. Und weil ihr Appetit scheinbar nicht zu stillen ist, sind sie für Angler ein gefundenes Fressen. Man braucht nur einen Köder ins Wasser zu halten und schon beißen sie an. Das funktioniert immer - zumindest in der Theorie...

Reisebericht Venezuela

Dschungel, Anaconda, Tafelberge....

„Wo fährst Du denn dieses Jahr schon wieder hin…?“ Im Vorfeld einer Reise wird man von „Daheimgebliebenen“ doch meist mit skeptischen Fragen und Bemerkungen konfrontiert… die Pallette reicht von Ungeziefer, Moskitos, wilden Tieren, unsicherer Politischer Lage, Drogenbossen, Militär, Überfall, …. Nachdem mich vergangenes Jahr der Südamerikavirus nach einer Peru/Bolivien-Reise infiziert hat und auch jedgliches intesives medizinisches Bemühen gegen chronisches Reisefieber erfolglos blieb, war ich dringend auf der Suche nach einer spannenden Reise auf diesem Kontinent. Bei „meinem“ Südamerikareiseveranstalter bin ich dann fündig geworden: „Erlebnisreise Venezuela“. Interessantes Reiseprogramm mit einer kleinen Gruppe… Da muss ich hin!

Reisebericht Südfrankreich

Ein besonderer Valentinstag

Im Sommer hatten uns unsere Freundin Dominique und ihr Mann Daniel eingeladen, im Winterhalbjahr mal direkt zu ihnen zu kommen. Sie waren aus verschiedenen Gründen im August umgezogen, von ihrer wunderschönen, einsam gelegenen ausgebauten Mühle in der Nähe von Thuir hinein nach Perpignan. Gern haben wir die Einladung in ihr neues Heim angenommen. 

Reisebericht Venetien

Entdecke die Euganeischen Hügel

4 Tage Kurzurlaub in Valbona mit Venedig, Verona, Padua, Este, Montagnana u.v.m. Unser Bed & Breakfast Conca Verde fand & buchte ich über Internet, sehr schönes Quartier, familiär, Superlage & Aussicht. Die Kommunikation war zwar ein wenig kompliziert aber mit Englisch, Deutsch, Händen & Füßen *gg* haben wir uns prima verständigen können. Stefania & Giuliano gaben uns auch viele nützliche Tipps.

Reisebericht Utah, Wyoming, Arizona

Yellowstone National Park

Dichte Wolken am Himmel. Das gute Wetter scheint Heute frei zu haben. Ein gemütliches Frühstück, ist aber das mindeste, was ansteht. Alles Einpacken und los. Nicht genügend Luft im Reifen. Wird wohl ein Dauerthema werden. Also noch mal bei der nächsten Tankstelle nachfüllen. Während der Fahrt bleibt alles stabil. Also weiter.

Reisebericht Ungarn

Balaton an Pfingsten

Wie sind wir auf Ungarn gekommen? Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Warum nicht Italien, Tschechien, Österreich oder ein anderes Land?
Nun, liebe Bekannte von uns boten uns eine Übernachtungsmöglichkeit und wir wollten an den Balaton, zu gut deutsch -Plattensee- und so sammelten wir im Internet ein paar Informationen und los gings.
Mit unserer Erdgaskutsche Fiat Multipla über München-Salzburg-Wien-Györ-Veszprem Richtung Südufer. Balaton. Entweder mit der Fähre über Tihany oder außen rum. Richtung Siofok liegt. Nur, Siofok hat uns überhaupt nicht interessiert. Siofok ist die Touristenhochburg und wir wollten Ruhe. Also ein bisschen weiter am Ufer entlang. Zamardi - Szantod, usw.