Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Allgemein


(© join my trip)

Wohin am verlängerten Pfingstwochenende? Vielleicht einmal nach Oberösterreich! Dort können Gäste zum Beispiel exklusive Wellnessanwendungen in großzügigen Privatvillen genießen, ausgedehnte Spaziergänge in den Wäldern rund um Bad Ischl unternehmen oder ihrer Kreativität nachgehen und einen Grafitti-Kurs im Hafen von Linz absolvieren.

Hochgenuss in Oberösterreich

Eine wohltuende Auszeit vom Alltag bieten Oberösterreichs
Thermen. Ein exklusiver Rückzugsort ist das SPA Geinberg, das
für ganz private Wellnesserlebnisse 300 Quadratmeter große
Privat-Villen bietet, die direkt an einem Naturbadeteich gelegen
sind. Herzstück jeder Villa ist ein exklusiver Wellness-Bereich mit frei stehender Badewanne, finnischer Sauna, Dampfbad, AußenWhirlpool mit 36°C warmem Thermalwasser und offenem Kamin. Und auch für private Massagen und Schönheitsanwendungen müssen Gäste keinen Fuß vor die Tür setzen. Chef de CuisinePeter Reithmayr und sein Team verwöhnen Besucher im mehrfach ausgezeichneten Haubenrestaurant AQARIUM.

Das Kaiserliche Bad Ischl

Ein wenig »Kaiser« schlummert in Österreich an vielen Orten.
Doch nirgendwo sonst ist dieses besondere Stück österreichischer Geschichte mehr zu spüren als hier mitten im Salzkammergut. Die Habsburger erwählten Bad Ischl zum Ort
kaiserlicher Sommerfrische und fanden Ruhe und Erholung
abseits höfischer Verpflichtungen. Seit über 175 Jahren ist Bad
Ischl Kurort für Atemwege, Herz/Kreislauf und den Bewegungsapparat. Die nahen Wälder, urige Almen und Berggipfel laden schon seit der Jahrhundertwende zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Dabei kommt ein Besuch bei der Konditorei Zauner oder einem Abend im Theater bei einer Léhar-Operette beinah’ einer »Verpflichtung« gleich.

Grafitti-Kunst am Linzer Hafen

Im Frühling erwacht das Leben in Linz, denn Schiffe beleben die
Donau, die Stadt blüht auf und auch der Linzer Hafen zeigt sich
bunt. „Mural Harbor“ heißt die Städtische Hafengalerie mit hunderten Graffiti-Kunstwerken auf Industriebauten. Die Umgebung ist quasi „von Legenden gepflastert“, wie Guides vor Ort sagen würden: Sie geben Hintergrundinformationen zu Bildern junger Sprüher aus Wien, Linz, Belgrad und Athen. Immer samstags um 15 Uhr starten Führungen, bei der auch Großbilder vom Wasser aus bestaunt werden können. Nahaufnahmen und Erklärungen verraten zudem viel über die Techniken der Künstler. Wieder an Land können Gäste selber zu Sprayern werden – unter fachkundiger Anleitung des Hafengalerie Künstlers SHED wird ein Crash-Kurs gegeben, um im Anschluss gemeinsam kreativ zu werden. Eine neue Erfahrung und ein Spaßbringer für junge und alte Gäste.

Weitere Informationen zu den Ferien zu Pfingsten in Oberösterreich findet ihr auf www.oberoesterreich-tourismus.at

Ein Reisepartner für Pfingsten

Du suchst einen passenden Reisepartner für Pfingsten? Dann schau mal auf joinmytrip.de unter Reisepartner Pfingsten

Quelle: press.austria.info


(© join my trip)

Geschrieben am 19.04.2017 von Erich in Allgemein
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Keine Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Allgemein highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text