Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Festivals Februar

Anzeige

Wann? – Die Termine für den Karneval in Köln 2010

update: Der Straßenkarneval in Köln findet 2010 zwischen Weiberfastnacht am Donnerstag den 11.02.2010 und Fastnacht am Dienstag dem 16.02.2010 statt. Mehr Kölner Karneval-Tipps für jeden dieser Tage findest Du unter: Karneval in Köln 2010: die Termine für den Karneval in Köln.

Dieses Jahr (2009) ist Weiberfastnacht am Donnerstag den 19.02.09 und Fastnacht am Dienstag den 24.02.09

An Weiberfastnacht beginnt um 11.11 Uhr der offizielle Straßenkarneval, der Karneval selbst hat schon am 11.11.08 begonnen. Der Karneval hat in Köln zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch seinen Höhepunkt mit vielen auf den Strassen stattfindenden Umzügen. Es wird überall in der Stadt ausgelassen gefeiert, die Stimmung ist in der ganzen Stadt super. Der Kölner Karneval ist weltweit dafür bekannt und auf alle Fälle eine Reise zwischen Weiberfastnacht (19.02.09) und Fastnacht (24.02.09) wert! Anbei einige Tipps für den Karneval in Köln:

Kölner Karneval Tipp 1: Start am Alten Markt zu Weiberfastnacht:

An Weiberfastnacht eröffnet der Kölner Oberbürgermeister und dem Kölner Dreigestirn offiziell den Straßenkarneval. Der Karneval und die Karnevalsumzüge finden ab diesem Zeitpunkt auf den Strassen von Köln statt. Das Kölner Dreigestirn besteht aus Prinz, Bauer und Jungfrau und stellt die obersten Repräsentanten des Karnevals in Köln dar.
Zur Eröffnung treffen sich viele Jecken am alten Markt und die Stimmung ist spitze.
Tipp: Viele Firmen schließen an Weiberfastnacht früher, da viele Firmen an Weiberfastnacht Ihre eigenen Karnevalssitzungen haben. Daher vorher Einkäufe tätigen und sicherstellen, dass keine geschlossene Veranstaltung in der Kneipe ist.

Kölner Karneval Tipp 2: Wohin am Karnevalsfreitag?

Am Alten Markt ist am Karnevalsfreitag eine grosse Veranstaltung mit vielen Kölner Karnevalsvereinen. Man kann die mit viel Mühe erstellten Verkleidungen bei den zahlreichen Umzügen bewundern.

Kölner Karneval Tipp 3: Funkenbiwak am Kölner Neumarkt- Kölsch-Glas kostenlos auffüllen!

Auf dem Kölner Neumarkt findet am Karnevalssamstag das Funkenbiwak statt. Das besondere bei dieser Veranstaltung sind die für 5 EUR verkauften so genannten „Funkenstangen“. Dies sind Kölsch-Stangen, wobei die Gläser während der Veranstaltung kostenlos mit frischem Kölsch aufgefüllt werden können.

Kölner Karneval Tipp 4: Geisterzug am Karnevalssamstag – Alternativer Karneval

Alternative Karnevalszüge zu den offiziellen Karnevalszügen werden als Geisterzüge bezeichnet. Die Geisterzüge finden seit 1991 auf wechselnder Strecke statt. Diese ist bewusst so ausgewählt, dass keine Fahrzeuge teilnehmen können. Jeder kann am Geisterzug ohne Anmeldung als Geist oder dunkle Gestalt durch die Kölner Innenstadt mitziehen. Häufig wird aus Finanzierungsgründen der Geisterzug offiziell abgesagt, kann aber dann „inoffiziell“ trotzdem stattfinden.
Mehr Informationen über den Geisterzug hier.

Kölner Karneval Tipp 5: Kölner Schull- un Veddelszöch

Dieser Karnevalszug zieht traditionell am Karnevalssonntag durch die Kölner Innenstadt. Er besteht aus zwei Arten von Zügen: dem Schullzöch (einem Karnevalszug an dem sich bis zu 50 Kölner Schulen beteiligen) und dem Veedelszöch (einem Karnevalszug an dem sich bis zu 40 Stadtteilvereine und Nachbarschaftsvereine beteiligen)

Kölner Karneval Tipp 6: Rosenmontagsumzug

Der Kölner Rosenmontagsumzug ist mit über 6 km Länge und 1 Million Zuschauer am Zugweg der größte Karnevalsumzug in Deutschland. Er stellt den Höhepunkt der Umzüge dar. Er zieht vom Chlodwigplatz durch die Kölner Innenstadt und löst sich in der Mohrenstrasse auf. Am Rosenmontag arbeiten die wenigsten Kölner
Tipp: Rechtzeitig kommen, denn der Umzug ist sehr beliebt.

Kölner Karneval Tipp 7: Nubbelverbrennung

Bei der Nubbelverbrennung wird eine Strohpuppe (der Nubbel) um Mitternacht verbrannt. Auf den Nubbel werden zuvor die zahlreichen Karnevalssünden übertragen, er dient dabei als Sündenbock des rheinischen Karnevals. Viele Kneipen haben einen eigenen Nubbel der feierlich zu Mitternacht verbrannt wird.

Kölner Karneval Tipp 8: Durch „Bützchen“ nicht provozieren lassen

Das „Bützchen“ ist ein Küsschen und jeder der zur Karnevalszeit unterwegs ist kann es abbekommen. Es ist Teil der kölschen Karnevalstradition und sollte nicht missverstanden werden.

Kölner Karneval Tipp 9: Kölsche Karnevalsmusik

Wichtig bei der Kölschen Karnevalsmusik: Immer fleissig Mitsingen! Das hebt die Stimmung und die Liedtexte sind gar nicht schwer. Nach ein paar Liedern (und ein paar Kölsch) gehen die Lieder umso leichter von der Zunge.Hier die Texte ein paar Klassiker, die garantiert mehrmals gespielt werden: Drink Doch eine Met und En unserem veedel.

Kölner Karneval Tipp 10: Mit einem Reisepartner zum Karneval nach Köln

Wer hat noch weitere Tipps für die Zeit zwischen Weiberfastnacht und Fastnacht? Wer sich dort treffen mag um das tolle Spektakel zu besuchen kann sich hier absprechen um zusammen zu reisen.

Geschrieben am 19.01.2009 von yoyo in Festivals Festivals Februar
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 7 Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Festivals Februar highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text