Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Kulinarik

Anzeige

Mit Ontario haben wir euch vor kurzem das Reiseziel des Monats Mai vorgestellt und auch in unserer Reihe „Metropolen der Welt“ Toronto ein wenig näher gebracht. Grund genug, auch auf unserer kulinarischen Weltreise Station in Ontario zu machen.

Multikulti in Toronto

Beginnen wollen wir unseren kulinarischen Lokalaugenschein in Ontario in der Hauptstadt Toronto. In Toronto leben Menschen aus nahezu allen Ländern der Welt und das hat natürlich auch seinen Niederschlag in der kulinarischen Landschaft der Stadt gefunden. Egal ob man in Chinatown, Little India oder Greekotwn seinen Hunger stillen will – hier kommt man im wahrsten Sinn des Wortes voll auf seine Kosten. Mittlerweile sind Falafel und Bubble Tea torontotypische Snacks geworden, die sich auch bei Touristen größter Beliebtheit erfreuen. Wer sich gerne den Genüssen der chinesischen Küche hingibt, ist im Restaurant Pearl Harbourfront bestens aufgehoben und kann neben den leckeren Gerichten auch einen umwerfenden Blick auf den Lake Ontario genießen.
Alle Anhänger der italienischen Kulinarik sei das Restaurant Enoteca Sociale ans Feinschmeckerherz gelegt, das unter anderem mit gegrilltem Oktopus und köstlichen italienischen Weinen begeistert.
Wer es gerne süß hat, findet in Toronto zahlreiche Möglichkeiten, dieser Leidenschaft nachzugehen. So gibt’s zum Beispiel in der Patisserie Nadège die besten Marshmallows der ganzen Stadt. Aber auch Macrons, Cupcakes und die für Kanada typischen Pancakes mit Maple Sirup findet ihr in zahlreichen Läden Torontos.

Wein aus Ontario

Ob in Toronto, Ottawa oder in einem der kleinen Orte entlang des St.-Lorenz-Stroms – wenn ihr in Ontario unterwegs seid, solltet ihr auf alle Fälle den regionalen Wein genießen. In Ontario gibt es über 90 Weingüter und die Provinz ist somit mit Abstand die wichtigste Weinbauregion in Kanada. Ein besonders guter Tropfen ist dabei der Fielding Cabernet-Syrah 2008 von der Niagara Halbinsel. Und wer lieber einen Weißwein möchte, findet in den Rieslingen und Chardonnays aus Ontario alles was das Herz begehrt.
Ein ganz außergewöhnliches Weinanbaugebiet ist die Region Niagara Peninsula. Hier finden sich hervorragende mineralische Böden und beste klimatische Bedingungen, die ausgezeichnete Weine liefern. Eingebettet zwischen dem Lake Ontario und dem Lake Erie profitiert die Region von den milden Einflüssen der Seen, relativ kühlen Temperaturen im Frühling, heißen Sommern und einem langen Herbst. Zudem kommt aus Niagara Peninsula ein exquisiter Eiswein, der auch international Beachtung findet.

Typisch kanadisch?

Eigentlich gibt es in Kanada kein typisches Nationalgericht, aber das Peameal Bacon Sandwich kommt diesem schon ziemlich nahe. Es gibt zwar keinen eindeutig auszumachenden Geburtsort für das Peameal Bacon Sandwich, doch wird die Köstlichkeit in nahezu allen Cafés und Läden Ontarios serviert. Hauptbestandteil des Sandwichs ist der kanadische Rückenspeck, der zwischen zwei Brötchenhälften mit Paniermehl überzogen und dann angebraten wird. Das Brötchen wird dick mit Senf bestrichen, mit Cheddar und Gemüse – vorwiegend mit Zwiebel- und Paprikastreifen – belegt und zu jeder Tageszeit genossen.
Eine kulinarische Besonderheit ist das Café Keriwa in Toronto, wo man euch Gerichte der kanadischen Ureinwohner serviert. Dazu zählen unter anderem geschmorter Bisonschwanz mit Polenta aus frischem Mais, Pfifferlingen und Liebstöckel. Ein weiteres sehr beliebtes Restaurant in Toronto ist das Woodlot. Der Genusstempel bietet jeden Tag zwei Menüs – eines davon ist vegetarisch – an, die sich am Essen der kanadischen Holzfäller orientieren. Raffiniert abgewandelt kommen hier unter anderem herzhafte Schweinekoteletts von mit Milch aufgezogenen Tieren auf den Tisch. Auch das selbstgebackene Brot hat zum ausgezeichneten Ruf des Restaurants maßgeblich beigetragen.

Bier – das kanadische Nationalgetränk

Es gibt in Kanada zwar kein Nationalgericht, aber ein eindeutiges Nationalgetränk und das ist Bier. Im Gegensatz zu den oft wässrigen Gerstensäften der US-Amerikaner ist das kanadische Bier oft sehr süffig und ausgesprochen würzig. Bekannt Marken sind Labatt’s Blue und Molson Canadian sowie Spezialsorten wie das Moosehead, das es allerdings nicht überall gibt. Immer beliebter sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen werden die Mikrobrauereien, die in den angeschlossenen Kneipen ihre selbstgebrauten Biere anbieten.

Ihr seht, Kanada – insbesondere Ontario – ist nicht nur aufgrund der herrlichen Landschaft immer eine Reise wert. Auch kulinarisch hat die zentralkanadische Provinz jede Menge zu bieten. Wir hoffen, euch mit unserem kleinen Ontario-Schwerpunkt eine wenig Lust auf einen Kanadaurlaub gemacht zu haben. Und wenn ihr auf der Suche nach einer Begleitung für einen Trip in das nordamerikanische Land seid, findet ihr diese mit Sicherheit bei uns auf join my trip unter Reisepartner Kanada.

Geschrieben am 29.05.2015 von Erich in Kulinarik
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Keine Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Kulinarik highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text