Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Safari

Anzeige

Lust auf eine Safari Reise? Wir haben für Dich die 10 besten Safari-Reisen der Welt zusammen gestellt.

Safari-Reise Nr. 10: Krüger Park, Südafrika

Der Krüger Nationalpark 5-Stunden nördlich von Johannesburg ist einer der ältesten Nationalparks Afrikas (gegründet: 1898). Vor allem bei Safari-Freunden, die sich nicht bei einer Fahrt über hoppelige Pisten durchschütteln lassen wollen, sind Safaris im Krüger Nationalpark beliebt: auf den gut gepfegten Straßen im Krüger Nationalpark braucht man keinen Geländewagen.

Highlights im Krüger Park

Aber auch in Punkto Tieren kommt man bei Safaris im Krüger Nationalpark voll auf seine Kosten: neben den sogenannten „Big Five“ – Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel und Leoparden – bringt es der Krüger Nationalpark auf etwas über 100 Reptilarten (z.b. Nilkrokodile und Pantherschildkröten), 500 Vogelarten und ca 150 Säugetierarten.

https://www.sanparks.org/parks/kruger/ 

Safari-Reise Nr. 9: Hwange-Nationalpark, Simbabwe

Mit ca 14.000 Quadratkilometern ist der Hwange-Nationalpark der größte Nationalpark Simbabwes und neben den Victoria Fällen ist der Hwange-Nationalpark eines der Wahrzeichen Simbabwes; Teile des Hwange-Nationalparks liegen in Ausläufern der Khalahari-Wüste.

Safari-Kenner schätzen die dichte Population von Elefanten, Büffel, und Giraffen im Hwange-Nationalpark – aber auch Raubtiere wie z.B. Löwen sind im Hwange-Nationalpark zu finden.

Wann ist die beste Zeit für den Hwange-Nationalpark?

Die beste Zeit für eine Safari im Hwange-Nationalpark sind die trockenen Wintermonate zwischen Mai und September wenn man an den vielen Wasserlöchern am besten die Tiere beobachten kann.

Safari-Reise Nr 8: Chobe Nationalpark, Botswana

Botswanas Chobe Nationalpark, etwas über 10.000 Quadratkilometer groß, hat eine der dichtesten Tierpopulationen Afrikas. Bekannt ist der Chobe Nationalpark vor allem wegen seiner riesigen Elefanten- und Büffelherden – die Elefantenkonzentration im Chobe Nationalpark ist so groß, dass von Zeit zu Zeit sogar über eine Dezimierung der Elefantenpopulation nachgedacht wird (die allerdings nie durchgeführt wird).

Übrigens: im Chobe Nationalpark leben Kalahari-Elefanten – die größten Elefanten der Welt!

https://www.botswanatourism.co.bw/attractions/chobe_national_park.html

Safari-Reise Nr 7: Südluangwa-Nationalpark, Sambia

Der Südluangwa-Nationalpark (ca 10.000 Quadratkilometer) ist die größte Touristenattraktion Sambias. Kennern gilt er vor allem als Top-Tipp für Fußsafaris und vor allem um den Luanga-fluß herum ist zur Trockenzeit die Tierpopulation sehr dicht.

Wann ist die beste Zeit für den Südluanga-Nationalpark?

Die Trockenzeit im Südluanga-Nationalpark beginnt im April und erreicht im Oktober ihren Höhepunkt – dann kannst Du an den verbleibenden Wasserstellen am besten die Tiere beobachten.

https://www.zambiatourism.com/travel/nationalparks/sluangwa.htm

Safari-Reise Nr 6: Etosha Nationalpark, Namibia

Nicht nur Safari-Freunde, auch Geologen kommen im Etoscha Nationalpark in Namibia auf ihre Kosten: Etoscha bedeuted „Großer Weißer Platz“ und bezieht sich auf den salzigen Lehmboden mit einer weiß-grünlichen Oberfläche.

Fast alle großen Säugetiere Afrikas findet man im Etosha Nationalpark – und in der Regenzeit eine ganze Menge Wasservögel.  

https://www.met.gov.na/nwr.htm

Safari-Reise Nr 5: Ngorongoro Conservation Area, Tansania

Berühmt ist die Ngorongoro Conservation Area durch den Ngorongoro Krater: den größten geschlossenen Krater der Welt mit ca. 20 km Durchmesser. Die Ngorongoro Conservation Area grenzt an die Serengeti und die Tierwanderungen der Serengeti führen auch durch dieses Gebiet.

Neben vielen Wildtieren leben in der Ngorongoro Conservation Area auch Massai. Eine Stunde vom Ngorongoro-Krater entfernt liegt die Olduvai-Schlucht, die nach Funden als Wiege der Menschheit gilt.

Highlights im Ngorongoro-Krater

Der Ngorongoro Krater gilt als das Gebiet mit der größten Raubtierdichte in Afrika. Ebenfalls leben hier die sehr seltenen Spitzmaulnashörner.

https://www.tanzaniaodyssey.com/northern-tanzania-safaris/ngorongoro-crater.htm

Safari-Reise Nr 4: Gorilla Trekking im Bwindi Impenetrable National Park, Uganda

Vor allem für seine Berggorillas ist der Bwindi Impenetrable National Park in Uganda bekannt; fast die Hälfte der verbleibenden Berggorilla-Population der Welt lebt hier. Neben Berggorillas findet man im Bwindi Impenetrable National Park aber auch viele andere Affenarten wie zum Beispiel Schimpansen.

https://www.uwa.or.ug/bwindi.html

Safari-Reise Nr 3: Masai Mara, Kenia

Die Masai Mara ist die bekannteste Safari-Destination in Afrika. Der Name setzt sich zusammenaus Massai (einem afrikanischen Volksstamm) und dem Wort Mara („gepunktet“, „gefleckt“). Von oben betrachtet erscheinen die vielen vereinzelt stehenden Bäume in der Masai Mara nämlichwie Punkte.

Wann ist die beste Zeit für die Masai Mara?

Beste Zeit für eine Safari in der Masai Mara ist von Juli bis Oktober, wenn Millionen von Wildtieren durch dieses Gebiet ziehen.

Safari-Reise Nr 2: Loango Nationalpark, Gabon

Der Loango Nationalpark in Gabot ist der einzige Ort, wo man auf einer Safari Wale, Schimpansen, Gorillas und Elefanten sehen kann.

https://gabonnationalparks.org/gnp-home/gnp-nationalparks/loango

Safari-Reise Nr 1: Serengeti Nationalpark, Tansania

Bekannt ist der Serengeti Nationalpark in Tansania vor allem durch seine Wanderung von Millionen von Gnus und mehreren 100.000 Zebras. Der Serengeti Nationalpark grenzt an den Ngorongoro-Krater und die Masai Mara in Kenia an.

In diesen Parks sind die Herden eigentlich ständig – in Abhämngigkeit der Trocken- und Regenperioden in Bewegung, sodass es sich lohnt, im Internet nach dem besten Platz für eine bestimmte Zeit zu suchen.

https://www.serengeti.org/

Reisepartner für eine Safari-Reise gesucht?

Du willst eine Safari machen aber keiner Deiner Freund will mitkommen? Kein Problem! Auf join my trip findest Du nette Reisepartner für Deine nächste Safari: Reisepartner Safari.

 

Geschrieben am 19.02.2009 von seitenmeister in Reise und Urlaub Safari
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3 Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Safari highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text