Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Wandern & Trekking


(© Erich Stingl)

Wir hatten euch ja versprochen, euch in der Wandersaison mit Tipps, Anregungen und Literatur- und Web-Hinweisen zu den Themen Trekking, Berge und Wandern zu versorgen. Letzte Woche haben wir euch mit den „100 Tages-Rundtouren“ einen Wanderführer vorgestellt, der zahlreiche Touren – vor allem für den Start in die Wandersaison – für euch bereithält.
Heute wollen wir euch ein Wandergebiet im Salzburger Tennengau ein wenig näher bringen: das Bluntautal.

Das Bluntautal – Naturschutzgebiet und Wanderparadies

Das Bluntautal liegt eine wenig westlich von der Salzburger Gemeinde Golling im Tennengau. Es ist über die Tauernautobahn gut erreichbar und bietet Wanderern eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Natur zu genießen.
Das wasserreiche Tal – in dem bereits Erzherzog Franz Ferdinand auf die Jagd ging – wird im Norden vom imposanten Hohen Göll-Massiv und im Westen und Süden vom mächtigen Hagengebirge begrenzt und ist ein wahres Naturjuwel. Neben zahlreichen Wasserfällen wie den Torrener Wasserfall, einigen Seen mit kristallklarem Wasser findet sich in dem Tal auch eine einzigartige Fauna und Flora, die hier in ihrer ursprünglichen Form zu bewundern ist.

Wander-Touren im Bluntautal

Vor allem für Familien mit Kindern ist eine Wanderung durch das Bluntautal ein tolles Erlebnis. Entlang der Torrener Ache vorbei an kleinen Badeseen geht es gemütlich bis zu den bereits erwähnten Torrener Wasserfall. Dabei gibt es für die kleinen Wanderer allerlei zu schauen und zu bestaunen.
Für diejenigen, die es sportlicher wollen, empfiehlt sich eine Wanderung auf die Jochalmem und zum Carl vom Stahl-Haus, das auf über 1.700 Metern liegt. Schon unterwegs ist die Aussicht auf die umliegende Gebirgslandschaft einmalig. Eine Tour auf das Stahlhaus kann sowohl als Tagestour angelegt werden als auch als erste Etappe für weitere Wanderungen im Göll-Massiv. Dabei dient das Stahlhaus als Stützpunkt zum Beispiel für eine Besteigung des Hohen Göll (2522 Meter), des Hohen Brettes (2238 Meter) und der beiden Archenköpfen (2346 und 2391 Meter).

Wofür ihr euch auch entscheidet, das Bluntautal ist auf alle Fälle den einen oder anderen Besuch wert. Näher Infos zum Bluntautal findet ihr unter www.golling.info

Bitte seid bei Touren ins Hochgebirge vorsichtig, beachtet das Wetter und vermeidet unnötige Belastungen für die Umwelt. Ansonsten wünschen wir euch bei all euren Wander-Unternehmungen viel Spaß und falls ihr hierzu einen Partner sucht dann findet ihr ihn mit Sicherheit auf joinmytrip unter Reisepartner Wandern.


(© Erich Stingl)

Geschrieben am 24.05.2013 von Erich in Reise und Urlaub Wandern & Trekking
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Keine Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Wandern & Trekking highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text