Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Wandern & Trekking


(© ASI Reisen ... Willkommen unterwegs)

Nach wie vor sind die Begriffe Nepal und Trekking unweigerlich miteinander verknüpft. Kein Wunder. Die höchsten Berge der Welt thronen im kleinen Land im südlichen Asien – über 40 Prozent von Nepal liegen über 3.000 Höhenmeter, was das Land prädestiniert für Trekkingtouren macht. Mindestens so beeindruckend wie die Eisriesen im Himalaya ist die ethnische Vielfalt. Teil davon sind die Bergvölker südwestlich des Annapurna-Massivs, die mit ihrem Gemeinschaftsprojekt „Community Trek“ auf sich aufmerksam machen. Sie zeigen Touristen aus aller Welt die beeindruckende Natur vor ihrer Haustür und wandern mit ihnen von Dorf zu Dorf. Dabei übernachten Sie teilweise zuhause bei den Einheimischen und genießen ihre Kochkünste. ASI Reiseexpertin Linda Kutter machte sich im Frühling diesen Jahres selbst ein Bild davon. Von ihren Eindrücken lest ihr im ASI Blog „Community Trek in Nepal: Linda berichtet“.

Trekking in Nepal

Apropos Frühling: der ist in Nepal nicht nur am Community Trek wunderschön. Angenehme Temperaturen locken auch auf 3.000 bis 4.000 Höhenmeter und die Wege sind weniger frequentiert als in der Trekking-Hochsaison im Herbst. Zudem bestaunen Sie in der Annapurna-Region ab März die blühenden Rhododendren, die mit dem Rot der Mönchskutten vor den buddhistischen Gebetshäusern um die Wette leuchten.

Ursprüngliches Nepal am Community Trek

Wanderungen im lieblichen Kathmandutal vor der beeindruckenden Bergkette des Himalaya und Besichtigungen hinduistischer und Buddhistischer Heiligtümer bilden den Auftakt dieser außergewöhnlichen Nepal Reise. Dann geht es weiter in die Annapurnaregion. Am Community Trek gelangen wir auf Wanderungen vor der herrlichen Kulisse von Annapurna und Dhaulagiri in das ursprüngliche Nepal und bekommen einen tiefen Einblick in die Traditionen und Kulturen des Landes. Hier können wir am Alltag der Einheimischen teilhaben und übernachten in einfachen Lodges, die von den Dorfgemeinschaften betrieben werden. Erleben Sie das Annapurna Dhaulagiri Community Trek-Projekt hautnah mit, welches seit geraumer Zeit abgelegene, wenig entwickelte Dörfer entlang des Treks unterstützt.

Jahreswechsel im Bann des Himalaya

Mystisch ertönen fremdartige Klänge nepalesischer Musik. Im Schein eines lodernden Lagerfeuers lassen wir uns von den Tanzdarbietungen der Einheimischen mitreißen. Über uns das mächtige Annapurnamassiv, das eben noch von der untergehenden Sonne in ein geheimnisvolles Licht getaucht wurde und bald vom Dunkel der Nacht verschlungen wird. In dieser fantastischen Kulisse stoßen wir auf einen unvergesslichen Jahreswechsel an. Wanderungen im lieblichen Kathmandutal bilden den Auftakt zu dieser Silvesterreise. Im subtropischen Süden besuchen wir Lumbini, den mystischen Geburtsort Buddhas und den artenreichen Chitwan Nationalpark, bevor es wieder zurück nach Kathmandu geht, wo wir fantastische Zeugnisse nepalesischer Kunst und Architektur bewundern.

Weitere Infos zu den Trekkings in Nepal findet ihr unter www.asi-reisen.de

Ein Reisepartner für Nepal

Du suchst einen passenden Reisepartner für Nepal? Dann schau mal auf joinmytrip.de unter Reisepartner Nepal

Quelle: www.asi-reisen.de


(© ASI Reisen ... Willkommen unterwegs)

Geschrieben am 30.08.2017 von Erich in Reise und Urlaub Wandern & Trekking
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Keine Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Wandern & Trekking highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text