Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Reiseziel des Monats

Anzeige

Unser Reiseziel des Monats ist mit Yucatán die weltweit beliebteste Ferienregion Mexikos. Die Halbinsel bietet sowohl Kulturreisenden als auch Strandurlauber jede Menge Möglichkeiten, um traumhaft Ferien zu machen.
Die Halbinsel Yucatán liegt in Mittelamerika und trennt die Karibik vom Golf von Mexiko. Der nördliche Teil der Halbinsel gehört politisch zu Mexiko und der südliche zu Belize und Guatemala. Yucatán besteht auf mexikanischem Boden aus drei Bundesstaaten: Yucatán, Campeche und Quintana Roo.
Der Name Yucatán basiert der Legende nach auf einem Missverständnis zwischen den spanischen Entdeckern und den einheimischen Mayas. Als die Spanier nach dem Namen des Landes fragten, antworteten die Mayas Yuk ak katán, das allerdings übersetzt so viel heißt wie: Ich verstehe deine Sprache nicht.
Vor über 65 Millionen Jahren soll im Nordwesten der Insel ein riesiger Meteorit eingeschlagen sein, der beinahe die gesamte Erde verwüstete und das Aussterben der Dinosaurier verursacht hatte.
Yucatán ist eine nahezu flache Kalksteinebene, mit nur einigen unbedeutenden Erhebungen. Regen versickert auf der Halbinsel sofort und hat zur Folge, dass sich hier zahlreiche unterirdische Seen – die Centoes – gebildet haben. Diese sind bei Urlaubern überaus beliebte Bade- und Tauchdestinationen.
Das Landesinnere ist überwiegend mit oftmals unberührtem Urwald bedeckt und lädt geradezu zu abenteuerlichen Expeditionen ein.

Riviera Maya – weiße Strände und kristallklares Wasser

Über 200 Kilometer lang ist die Küstenlinie der Riviera Maya an der mexikanischen Karibikküste. Hier finden sich unglaublich viele schneeweiße Strände mit türkisblauem Wasser – ein echtes Paradies für Badeurlauber. Gleich hinter dem Strand beginnt der tropische Dschungel mit einer Vielfalt an Flora und Fauna, die weltweit ihresgleichen sucht.
Vorgelagert der Riviera-Maya-Küste befindet sich das zweitlängste Korallenriff der Welt – Tauchfan, was willst du mehr. Am Riff tummeln sich hunderte Arten von Unterwasserlebewesen, die zu erforschen jedem Schnorchler und Taucher garantiert das Herz höher schlagen lassen.
An der Riviera Maya ist in den letzten Jahrzehnten eine touristische Infrastruktur entstanden, die sehr stark auf die Umwelt Rücksicht nimmt, jedoch mit allen Annehmlichkeiten für einen traumhaften Urlaub aufwarten kann.
Neben den oftmals einsamen Stränden gibt es an der Riviera Maya auch zahlreiche Golf-Ressorts, das Biosphärenreservat Sian Ka’an und viele faszinierende Naturparks, die jeder für sich einen Besuch wert sind.
Ein weiteres Highlight ist der Freizeit- und Wasserpark Xcaret.
Der Park begeistert unter anderem mit einem unterirdischen Fluss, in dem man schnorcheln und schwimmen kann, einem Korallenriff-Aquarium und einer spannenden Schmetterlingsfarm. Zudem kann man hier mit Delphinen um die Wette schwimmen und in einer eigenen Bucht ausgiebig relaxen.

Die Kultur der Mayas

Doch Yucatán bietet nicht nur für Strandurlauber so einiges, auch Kulturreisende kommen hier voll auf ihre Kosten. Grund hierfür sind die zahlreichen archäologischen Schätze, die das Kulturvolk der Mayas hinterlassen hat. Daher nennt man Yucatán auch Mundo Maya – die Welt der Maya. Hier befand sich das Zentrum der erstaunlichen Maya-Zivilisation und auch heute noch leben die Nachfahren dieses jahrtausendealten Volkes hier.
Ein herausragendes Zeugnis der Maya-Kultur ist die Stadt Chichén Itzá. Die Stadt liegt nicht weit von Cancún entfernt und zählt zu den bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten in ganz Mexiko. Nicht umsonst zählt man Chichén Itzá zu den sieben neuen Weltwundern. Die El-Castillo-Pyramide mit ihren vier Treppen zu je 91 Stufen, die zusammen mit der oberen Plattform 365 Stufen ergeben, ist das absolute Highlight der Stadt.
Eine weitere Maya-Attraktion sind die Ruinen von Uxmal. Auch hier gibt es mit der sogenannten Wahrsager-Pyramide einen faszinierenden Kultbau zu bestaunen. Darüber hinaus sind zahlreiche Gebäude der Ruinenstadt mit erstaunlichen Fresken geschmückt, welche Aufschluss über die Lebensumstände der Mayas geben.

Cancún – DIE Urlaubsdestination in Mexiko

Zweifellos ist Cancún das beliebteste Reiseziel in Mexiko und eine der angesagtesten Urlaubsdestinationen auf der ganzen Welt. Wie die Riviera Maya begeistern auch Cancún mit traumhaften Stränden und herrlich klarem Wasser. Doch während man an der Riviera Maya oftmals völlige Ruhe genießen kann, brodelt es von Cancún vor lauter Lebendigkeit. Hier findet sich eine Vielzahl an ausgezeichneten Restaurants, hippen Clubs mit Live-Musik, gemütlichen Lounges und angesagten Bars, die allesamt das Nachtleben zu einem echten Abenteuer machen.
Aber auch für Taucher lohnt sich ein Urlaub in Cancún, befindet sich doch hier die Taucherinsel Cozumel, nebenbei auch die größte bewohnte Insel Mexikos. Der Insel sagt man nach, dass sie eines der besten Tauchreviere der Welt sei und niemand geringerer als der legendäre Jacques Cousteau hat hier viele seiner Dokus gedreht.
Weitere Highlights in Cancún sind die Walhaitouren, die im Sommer immer vor der Insel Holbox veranstaltet werden, wenn die riesigen Meerestiere an dem Eiland vorbeiziehen. Ebenso lassen sich hier Mantas, Schildkröten und Delphine aus nächster Nähe ausgiebig beobachten.
Wer in Cancún Urlaub macht, sollte unbedingt einen Abstecher zum Unterwasser-Museum von Jason de Caires Taylor machen.
Der britische Künstler hat vor Cancún einen weltweit einzigartigen Skulpturenpark erschaffen, der gänzlich unter Wasser liegt. Über 400 Werke befinden sich in dem Park, wobei die Skulptur „The Silent Evolution“ das größte Kunstwerk des Unterwasser-Museums ist.

Wir hoffen, euch mit unserem kleinen Artikel über Yucatán ein wenig neugierig auf einen Urlaub in Mexiko gemacht zu haben. Und solltet Ihr einen Trip in das mittelamerikanische Land geplant haben, euch dazu aber die passende Begleitung fehlen, dann findet ihr diese mit Sicherheit bei uns auf join my trip unter Reisepartner Mexiko.
Viel Spaß in Yucatán und bis zum nächsten Reiseziel des Monats.

 

Geschrieben am 31.08.2014 von Erich in Reiseziel des Monats
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Keine Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Reiseziel des Monats highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text