Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Das join my trip Reisemagazin - Archiv

Archiv für den Tag 'Deutscher Tourismusverband'

Deutscher Tourismuspreis 2017


(© Deutscher Tourismusverband e.V.)

Online-Voting für Publikumspreis startet

Fünf von 62 Bewerbern stehen im Finale des Deutschen Tourismuspreises 2017. Sie sind für drei Preise der Jury und einen Publikumspreis nominiert. Heute startet die Online-Abstimmung für den Publikumspreis: Bis zum 13. November können Internetnutzer unter www.deutschertourismuspreis.de ihre Stimme für den jeweiligen Favoriten abgeben. Am 23. November werden die Preisträger im Rahmen des Deutschen Tourismustages in Mannheim gekürt. Mit dem bundesweiten Innovationspreis zeichnet der Deutsche Tourismusverband (DTV) zukunftsweisende Produkte, Kampagnen und Projekte für den Deutschlandtourismus aus. Eine Jury aus 19 Tourismusexperten und Medienvertretern hatte die fünf Finalisten nach den Kriterien Innovationsgrad, Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit ausgewählt.
Die Nominierten in alphabetischer Reihenfolge:
…mehr Lesen

Gemeinsame Pressemitteilung BMUB und DTV


(© DTV/Jan Sobotka)

Reiseziel mit hohem Nachhaltigkeitsfaktor: das Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Bundesumweltministerium und Deutscher Tourismusverband zeichnen Tourismusregionen aus
Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb setzte sich beim „Bundeswettbewerb 2016/2017 – Nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland“ gegen insgesamt 27 Bewerber als Sieger durch. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold, und der Präsident des Deutschen Tourismusverbandes (DTV), Reinhard Meyer, ehrten heute in Berlin die Preisträger, darunter vier weitere Reiseziele: Die Sächsische Schweiz erhielt den Sonderpreis in der Kategorie Nachhaltige Mobilität. Die Peeneregion in Vorpommern überzeugte bei „Biologische Vielfalt und Naturerlebnis“. Die Nordseeinsel Juist setzte sich bei „Klimaschutz, Ressourcen- & Energieeffizienz“ durch, das Allgäu konnte mit seiner gut sichtbaren Regionalität punkten. Der DTV, das Bundesumweltministerium und das Bundesamt für Naturschutz hatten den Wettbewerb gemeinsam ausgelobt, um in der Tourismusbranche mehr Aufmerksamkeit auf das Thema Nachhaltigkeit zu lenken. Die Schwäbische Alb kann sich nun über eine bundesweite Mediakampagne auf ausgewählten Werbeflächen in Bahnhöfen sowie DB-Reiseplänen freuen.
…mehr Lesen

DTV-Präsident Meyer fordert verbindliches Tourismuskonzept und mehr Koordinierung


(© Deutscher Tourismusverband e.V.)

„Der Deutschlandtourismus muss mit größerer Verbindlichkeit als bisher auf der Bundesebene verankert werden“, forderte Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) heute beim Tourismuspolitischen Frühstück des DTV in Berlin.
…mehr Lesen

Deutschlandtourismus mit siebentem Rekordjahr


(© Deutscher Tourismusverband e.V.)

Zum siebenten Mal in Folge hat die Zahl der Übernachtungen in Deutschland einen neuen Spitzenwert erreicht: 447,3 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland zählten Deutschlands Hotels, Pensionen, Jugendherbergen und Campingplätze laut dem Statistischen Bundesamt im Jahr 2016. Das sind drei Prozent mehr Übernachtungen als 2015. Der Großteil – 366,5 Millionen Übernachtungen und damit drei Prozent mehr als im Vorjahr – geht auf deutsche Gäste zurück. Die Zahl der Übernachtungen aus dem Ausland stieg um ein Prozent auf 80,8 Millionen. Die amtliche Statistik erfasst Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben ab zehn Betten.
…mehr Lesen

Bundeswettbewerb von BMUB und DTV kürt nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland


(© Deutscher Tourismusverband e.V.)

Welche Destinationen in Deutschland setzen nachhaltige Tourismuskonzepte oder -angebote überzeugend in die Praxis um? Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) rufen Regionen, Städte und Orte auf, sich am Bundeswettbewerb 2016/17 – Nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland zu beteiligen.


…mehr Lesen

Deutscher Tourismuspreis 2016: „Schlafstrandkorb“ räumt gleich zwei Mal ab


(© Deutscher Tourismusverband e.V.)

„Mein Hochschwarzwald & Reiseführer-App“ gewinnt 2. Preis, 3. Preis geht an „Nürnberg schmeckt mir“
Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein und ihre Partner konnten heute bei der Verleihung des Deutschen Tourismuspreises in Dortmund doppelt jubeln: Mit dem „Schlafstrandkorb“ haben sie sowohl den ersten Preis der Jury als auch den Publikumspreis gewonnen. Der Innovationspreis für zukunftsweisende Produkte und Projekte im Deutschlandtourismus wurde vom Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) zum 12. Mal verliehen.
…mehr Lesen

Deutscher Tourismuspreis 2016: Fünf Finalisten im Rennen


(© Deutscher Tourismusverband e.V.)

Fünf von 60 Bewerbungen sind in der Endrunde des Deutschen Tourismuspreises 2016. Mit dem bundesweiten Innovationspreis zeichnet der Deutsche Tourismusverband (DTV) seit 2005 originelle und zukunftsweisende Produkte, Projekte und Kampagnen für den Deutschlandtourismus aus. Drei Jurypreise und ein Publikumspreis werden vergeben. Heute startet das Online-Voting zum Publikumspreis: Bis zum 25. Oktober können Internetnutzer unter www.deutschertourismuspreis.de ihre Stimme für den jeweiligen Favoriten abgeben. Kurze Videos zu den Kandidaten helfen dabei, eine Wahl zu treffen. Am 3. November werden die Preisträger im Rahmen des Deutschen Tourismustages in Dortmund gekürt.
Die Nominierten in alphabetischer Reihenfolge:
…mehr Lesen

Campingboom in Deutschland ist ungebrochen


(© Deutscher Tourismusverband e.V.)

Deutsche Campingplätze sind gefragt wie nie: Mit einem Plus von 0,6 Prozent bei den Übernachtungen legte das erste Halbjahr 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum noch mal eine kleine Schippe drauf. Knapp 9,5 Millionen Übernachtungen zählte das Statistische Bundesamt auf rund 2.900 Campingplätzen mit mehr als zehn Stellplätzen. „Die Branche rüstet auf“, sagt Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes e.V. „Von Wellness bis WLAN: Deutsche Campingplätze werden immer stärker zum Allrounder im Stile einer Ferienanlage. Fitnesskurse, Frühstücksbuffet, Camper-Lounges oder Luxusparzellen mit eigenem Sanitärhäuschen spiegeln den Wunsch der Gäste nach höherem Komfort und Angebotsvielfalt. Das Übernachten in Mobilheimen, Chalets, Wohnwagen oder Schlaffässern wird immer beliebter. Hinzu kommen spezielle Angebote wie Vater-Kind-Zel ten oder Oma-Opa-Enkel-Wochen.“
…mehr Lesen

Deutscher Tourismusverband: Telefonservice für Urlauber an Sonn- und Feiertagen erhalten


(© Deutscher Tourismusverband e.V.)

Wer seinen nächsten Urlaub oder einen Kurztrip plant, nutzt dafür gerne die Zeit am Wochenende. In deutschen Reiseregionen beantworten Mitarbeiter in Touristeninformationen oder touristischen Callcentern telefonisch oder per Mail auch an Sonn- und Feiertagen Fragen zu Angeboten oder Buchungen. Doch diese Serviceleistung steht auf wackligen Füßen: In den Bundesländern regeln bislang Verordnungen, dass unter anderem telefonische Dienstleistungen vom Sonn- und Feiertagsbeschäftigungsverbot ausgenommen sind. Im November 2014 hatte das Bundesverwaltungsgericht diese Regelung für Hessen jedoch gekippt. Eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe prüft derzeit, ob Callcenter nach dem Arbeitszeitgesetz durch den Erlass einer Gemeinwohlverordnung vom Sonn- und Feiertagsbeschäftigungsverbot ausgenommen werden könnten. …mehr Lesen

Suchen

join us on Facebook

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text