Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Wanderreisen


(© www.asi.at)

Wenn das Wetter im Herbst schön ist, ist er die beste Jahreszeit, um zu wandern und die Natur zu genießen.
Hier findet ihr ein paar Tipps und Anregungen von ASI Wirklich Reisen für entspannte Wanderung im Herbst.

IM HERBSTLICHEN ULTENTAL

Sonne, Wald, Ruhe und unberührte Berge – so kann das Ultental wohl am Besten charakterisiert werden. Gerade in der herbstlichen Farbenpracht präsentiert sich das Tal als Wanderparadies und bietet neben abwechslungsreichen Wegen kulinarische Höhepunkte mit Kastanien und jungem Wein.
Das Ultental gilt als eines der schönsten und ursprünglichsten Seitentäler am Oberlauf der Etsch, zwischen dem Reschenpass und der Salurner Klause. Auf einer Gesamtlänge von 50 km durchläuft es alle Vegetationsstufen, von den Weinbergen und Kastanien bis zu den Hochalpen und zur Eisregion der Gletscher. Der Schriftsteller Hans Matscher schrieb:“… so hat der liebe Gott den Ultnern als letzten etwas von allen Schönheiten der anderen Täler zusammengescharrt und verliehen.“

INSEL DES LEISEN ZAUBERS

Keine andere Mittelmeerinsel übt sich ausdrucksstärker in bescheidener Zurückhaltung als Menorca. Seine Geheimnisse gibt dieses Eiland nur jenem Besucher preis, der die kleinen Schritte über Plateaus und entlang der Küste wählt. Wer auf Menorca wandert, hat die größten Chancen auf unvergessliche Impressionen. Beinahe die halbe Insel steht unter Landschafts- und Naturschutz. Unverfälschte Eindrücke einer ursprünglich erhaltenen Natur begegnen uns auf allen Streifzügen: einsame Buchten, menschenleere Traumstrände aus weißem Sand, von Steineichen überzogene Hügellandschaften, grüne Schluchten, urzeitliche Steinruinen und tischförmige Denkmäler aus Stein, die sogenannten Talayots. Nach und nach erblüht Menorcas stiller Zauber.
https://www.zeitreisen.zeit.de/amsterdam-advent

DIE LIEBLICHE LANDSCHAFT DER ANTIKEN SCHÖNHEIT

Der Name des Peloppones setzt sich aus Pelops – dem Sohne des Königs Tantalos – und dem altgriechischen Wort für Insel zusammen. Die „Insel des Pelops“ ist bis heute eines der am wenigsten bereisten Gebiete Griechenlands – völlig zu Unrecht: Die Schönheit dieses Landes wird nur durch seine einzigartige Stellung in der griechischen Geschichte übertroffen: die historischen Stätten Olympia und Sparta sind stumme Zeugen aus dieser längst vergangenen Zeit. Sie besuchen urige Steindörfer, durchwandern oleanderbewachsene Schluchten, verköstigen den blutroten Wein von idyllischen Weinbergen und besichtigen byzanitinische Klöster. Die autofreie Insel Hydra ist nur eines der vielen Höhepunkte mit denen der Peloponnes aufzuwarten hat. Entdecken Sie diese bezaubernde Halbinsel!https://www.zeitreisen.zeit.de/muenchen-musik

Weitere Infos zu den Wanderreisen von ASI Wirklich Reisen findet ihr auf www.asi-reisen.de

Ein Reisepartner für eine Wanderreise

Du suchst einen passenden Reisepartner für eine Wanderreise? Dann schau mal auf joinmytrip.de unter: Reisepartner Wandern

Quelle: www.asi-reisen.de


(© www.asi.at)


(© www.asi.at)


(© www.asi.at)

Geschrieben am 07.10.2015 von Erich in Wanderreisen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Keine Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Wanderreisen highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text