Das join my trip Reisemagazin für 365 Tage Urlaub im Jahr

Anzeige

Ideen für Deine nächste Traumreise gesucht? Lass dich inspirieren!

Coole Festivals weltweit, spannende Reiseideen oder interessante Reiseziele und -angebote : hier im join my trip Reisemagazin findest Du viele Inspirationen für deinen perfekten Urlaub.

Nette Reisepartner gesucht? Findest Du hier auf join my trip

Auf join my trip triffst Du reisebegeisterte Menschen, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt: Reisepartner finden

Wir wünschen Dir 365 Tage Urlaub im Jahr!
Dein join my trip team

 

Rubrik: Wintersport


(© TVB Wilder Kaiser/Chris Thomas)

Beim Après-Ski das „Hasei“ treffen
Mit seinen 284 markierten Pistenkilometern sowie 90 Liften und Bahnen ist die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental längst ein fester Anlaufpunkt für Wintersportler. Nach Liftschluss muss es nicht nur bei der Après-Ski-Gaudi bleiben – in der Tiroler Ferienregion haben Einheimische wie Gäste abends die Wahl zwischen unterschiedlichen Outdoor-Aktivitäten: Skaten lernen bei Flutlicht, auf dem Schlitten über beleuchtete Rodelbahnen gleiten oder mit dem Eisstock das „Hasei“ jagen, wie in Österreich die Daube genannt wird.

Langlaufen lernen unter Flutlicht

Wer abends noch Schneeluft schnuppern möchte, tauscht seine Skistiefel gegen Langlaufschuhe und trainiert in der Ski- und Rennschule von Ingrid Salvenmoser in Scheffau das Skaten oder den Langlauf im klassischen Stil. Die ehemalige Profi-Rennläuferin steht Anfängern wie Fortgeschrittenen mit Tipps zur Seite und vermittelt die richtige Technik. Die 1,2 Kilometer lange Nachtloipe Scheffau wird beschneit und ist bis 21.30 Uhr beleuchtet.

Rodeln mit Mondschein und Hexengeflüster

Vier Strecken mit insgesamt zwölf Kilometern Länge machen die Wintersportregion Wilder Kaiser zu einem beliebten Rodler-Treff. Auf drei von ihnen kann man sich auch nach Sonnenuntergang in die Kurven legen. In Söll locken die Mondrodelbahn und der „wilde Hexenritt“ vor allem Familien mit Kindern: Auf beiden Abfahrten sorgen Erlebnisstationen für Spannung, so etwa Darstellungen der unterschiedlichen Mondphasen mit großen, leuchtenden Kugeln oder kichernde Hexen und unheimliche Rauchschwaden. Etwas sportlicher ist die 4,5 Kilometer lange Astbergbahn, die Kufenpiloten wahlweise nach Ellmau oder Going führt. Alle drei Strecken sind mit dem Tiroler Gütesiegel für Naturrodelbahnen ausgezeichnet.

Beim Eisstockschießen das „Hasei“ treffen

Vergnüglich geht es abends auf den fünf Eisstockbahnen der Tiroler Ferienregion zu. Etwas oberhalb von Ellmau gelegen, aber zu Fuß wie mit vier Rädern gut erreichbar, ist der Naschberghof, von dem aus sich ein weiter Panoramablick auf den Wilden Kaiser bietet. Jeden Sonntag ist die dortige Bahn den Damen vorbehalten: Bei der „Ladies Night“ dürfen allein sie das „Hasei“ jagen und damit ihre Treffsicherheit auf Eis beweisen. Die Anlage ist täglich bis 22 Uhr geöffnet, telefonische Anmeldung unter +43 664 9709665.

Die Ferienregion Wilder Kaiser …

… im gleichnamigen Naturschutzgebiet umfasst die vier Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll und ist mit der bereits mehrfach ausgezeichneten SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental eines der größten und modernsten Skigebiete weltweit. 284 bestens präparierte und schneesichere Pistenkilometer, über 90 Lifte und Bergbahnen, 13 Skischulen sowie fast 80 Hütten warten jährlich von Anfang Dezember bis Mitte April auf Wintersportler aller Disziplinen. Ergänzt wird das Angebot um drei Funparks für Snowboarder und Freeskier sowie zahlreiche Möglichkeiten für sanfte Winteraktivitäten – von 125 Kilometern Winterwanderwegen über fünf Rodelbahnen und 60 Kilometer gespurte Loipen bis hin zu reizvollen Skitouren vor der Kulisse des namensgebenden Gebirgsmassivs.

Weitere Infos zur Ferienregion Wilder Kaiser/Tirol unter www.wilderkaiser.info

Ein Reisepartner für Wintersport

Du suchst einen passenden Reisepartner für Wintersport? Dann schau mal auf joinmytrip.de unter Reisepartner Wintersport

Quelle: hermann-meier.de


(© TVB Wilder Kaiser/Chris Thomas)


(© TVB Wilder Kaiser/Peter von Felbert)

Geschrieben am 22.12.2016 von Erich in Wintersport
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Keine Stimme(n)
Loading...

Suchen

join us on Facebook

Wintersport highlights

  • N/A

Werbung

Heimwerken Schritt für Schritt Anleitungen zum
Reise-Linktipps
Sitemap

 

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text