133 Wochen

Den 1967 Hippietrail und weiter...


nice vor 3 Monaten

In etwa die Route des Hippietrails nach Osten fahren bis das große Wasser kommt, und dann weitersehen. Zu mir: -Ehemaliger aktiver Boxer/MMAWettkämpfer, -Rettungssanitäter -Rettungsschwimmer -Feuerwehrmann -Bergsteiger -Hab auch mal studiert -Überlebenstrainer -Nicht meine erste lange Reise Die Reisesicherheit ist wohl weitestgehend gegeben 👌 Zur Reise: Die Reise besteht nicht nur aus Motorrad fahren!!! Das Bike ist lediglich die spontanere Version des Reisebusses. Wer also jeden Tag 8 Stunden fahren möchte ist hier falsch, denn wenn es schön ist, dann bleiben wir ein paar Tage, oder Woche bis wir wieder weiter wollen. -Die Unterkünfte suchen wir uns vor Ort oder übernachten notfalls im Freien. -Der Weg ist das Ziel, nicht der Rekord in welcher Zeit man wie weit kommt! Weitere Infos: -Auch Streckenweises mitreisen ist möglich. -Aus diversen praktischen Gründen sind kleine(<125cc), leichte (~100kg, zu zweit tragbar), robuste, und weit verbreitete ( >100 Mio.) Bikes wie eine Honda Inova, Cub, Wave oder ähnliche Nachbauten von Yamaha, Suzuki, selbst Chinastuff den großen Enduros (BMW GS, 500cc KTMs usw.) vorzuziehen. - Kein Motorradführerschein, kein Problem, denn auch höhergelegte 50er Roller mit großen Geländereifen sind nicht zu unterschätzen! -Erfahrungsgemäß lässt die Straßen- und Weg-Qualität außerhalb Europas ohnehin häufig keine hohen Geschwindigkeiten zu. Bei Interesse einfach anschreiben.

Kategorien

Kommentare

Keine Kommentare, sei der Erste und breche das Eis!