Dieser Post ist zu alt und der Trip hat wahrscheinlich schon stattgefunden.
69 Wochen

In 21 Tagen um die Welt... zumindest ein bisschen.

04.09.2018 → 31.12.2019

Robin

Zugegeben, in 21 Tagen will ich ich gar nicht einmal komplett um die Welt. Einfach mal wieder raus, was neues sehen, Abenteuer erleben, unbeschreibliche Natur genießen, fremde Länder kennenlernen,... würde schon reichen. Meine letzte größere Reise ist schon viel zu lange her (noch nicht mal ganz ein Jahr). Dennoch habe ich das dringende Bedürfnis endlich wieder zu reisen. Am liebsten mit dem Rucksack um die Welt. Für "Zwischendurch" gerne auch mal mit meinem Van kreuz und quer durch Europa. Hauptsache Abenteuer. Damit ihr eine kurze Vorstellung davon bekommt, welche Arten von Reisen mir gefallen, hier mal eine kurze Aufstellung meiner bisherigen großen Reisen: - mit dem Auto ans Nordkap - mit dem Auto quer durch Kuba - mit dem Bus (und Flugzeug) quer durch Chile ... und natürlich zu Fuß zu den schönsten Plätzen. ;) Also... wie könnte die Liste deiner Meinung nach fortgeführt werden? Neben Auto, Bus, Flugzeug könnte ich mir auch eine Reise mit dem (Motor-)rad vorstellen. Bei den Reisezielen möchte ich mich nicht unnötig einschränken. Von Asien konnte mich bislang niemand überzeugen, aber ihr dürft es gerne versuchen ;) Ansonsten bin ich echt flexibel. Nun zum Kleingedruckten: - Um die Reisen zu finanzieren, bin ich Knecht meines Arbeitgebers (oder so :D ). Daher sind nur ca. 2-3 Wochen Urlaub realistisch. In dem Rahmen sollte sich das Abenteuer abbilden lassen. - Das Urlaubstage-Budget ist dieses Jahr schon stark strapaziert. 3 Wochen am Stück wären zwar theoretisch noch drin, bedürfen aber ungeahnter Überredungskünste (beim Arbeitgeber). Daher denke ich eher an 2019. - Achja, ich bin übrigens m, 26 und komme aus dem Süden der Republik :) So wer hat Lust auf 3 Wochen Abenteuer und unvergessliche Erinnerungen?

Art des Trips
0 Kommentare