Anzeige

 

Reisepartner finden auf join my trip - alleine verreisen war gestern!

Anzeige

varanasi-Reisepartner: Reisepartner für varanasi gesucht?

Hier findest Du Reisepartner für varanasi, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt.

Dein varanasi-Reisepartner ist nicht mit dabei? Dann schreibe doch einfach Deine eigene Reisepartner-Anzeige (Reisepartner-Anzeige schreiben).

Ein Mitgliedschaft auf join my trip ist vollkommen kostenlos! Steck Deine Kreditkarte wieder weg und mache Dich gleich auf die Reisepartner-Suche.

Gute Reise ;)
Dein join my trip team

 
 

Reisepartnersuche

 - 

Zeitraum:  - 

Reisepartner gesucht: quer-durch-D / Mitstreiter gesucht

bild3

Matthias_86

ein Genießer


sucht einen Reisepartner im

Zeitraum: 01.05.2018 bis 30.09.2018

Dauer: 3 Wochen

Geschlecht: egal

Alter: von 20 bis 35


Aktivitäten

 

Orte


Aufrufe: 279

seit dem 14.2.2018

Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach Mitstreitern für eine Radreise einmal "quer-durch-Deutschland". Die Reise soll nach bisherigen ersten Ideen vom südlichsten Punkt bis zum Nördlichsten Punkt Deutschlands gehen und natürlich die schönsten Punkte kreuzen.

Dazu gehört natürlich auch körperliche Fitness, d. h. man könnte auch schon ein wenig zusammen trainieren.

Würde mich sehr über neue Gesichter freuen um den täglichen Alltagstrott für ein paar Wochen zu entfliehen. Gruß Matthias




Anzeige

Aus der join my trip Reisemesse für 365 Tage Urlaub im Jahr

Das innovative Eurocentres Erfolgssystem wurde in den letzten 60 Jahren entwickelt. Eurocentres ist führend im Bereich Fremdsprachenunterricht und wird deshalb vom Europäischen Rat als Berater auf diesem Gebiet immer wieder beigezogen.

Unser Hauptanliegen ist immer Ihr Sprachlernerfolg. Die jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass die Lernfortschritte am größten sind, wenn die Kursteilnehmer persönlich gefördert werden und jederzeit wissen, wo sie stehen, wo ihre Stärken und Schwächen sind.

Öffentliche Antworten

Re:quer-durch-D / Mitstreiter gesucht

 

joycebrown

joycebrown sagt dazu...

sgt.joycebrownb@gmail.com Hallo, Mein Name ist Miss Joyce Brownb, ich habe dein Profil gesehen und es hat mich darauf aufmerksam gemacht, dir zu schreiben. Ich möchte, dass Sie mir über meine E-Mail-Adresse sgt.joycebrownb@gmail.com mitteilen damit wir mehr voneinander lernen und unsere Bilder austauschen können. Ich warte auf sie von dir, joyce //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Hello, My name is miss joyce brownb, i saw your profile and it drew my attention to write to you. I would like you to communicate me through my e-mail address sgt.joycebrownb@gmail.com so that we can get to know more about each other more and also to exchange our pictures. I am waiting to her from you, joyce
sgt.joycebrownb@gmail.com

Hallo,
Mein Name ist Miss Joyce Brownb, ich habe dein Profil gesehen und es hat mich darauf aufmerksam gemacht, dir zu schreiben. Ich möchte, dass Sie mir über meine E-Mail-Adresse sgt.joycebrownb@gmail.com mitteilen
damit wir mehr voneinander lernen und unsere Bilder austauschen können. Ich warte auf sie von dir, joyce

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
Hello,
My name is miss joyce brownb, i saw your profile and it drew my attention to write to you. I would like you to communicate me through my e-mail address sgt.joycebrownb@gmail.com
so that we can get to know more about each other more and also to exchange our pictures. I am waiting to her from you, joyce
 

Re:quer-durch-D / Mitstreiter gesucht

 

FaMoZe

FaMoZe sagt dazu...

Hallo Matthias, hätte dieses Jahr womöglich den Rhein in Angriff genommen, aber so eine Süd/Nord Tour klingt auch sehr gut. Was ist denn deine Vorstellung betreffend - Fahrradtyp - durchschnittliche Tageskilometer - Übernachtung - Verpflegung ? Habe schon einiges in der Richtung gemacht und kann mir das gut vorstellen. Viele Grüße Andrea
Hallo Matthias,

hätte dieses Jahr womöglich den Rhein in Angriff genommen, aber so eine Süd/Nord Tour klingt auch sehr gut. Was ist denn deine Vorstellung betreffend
- Fahrradtyp
- durchschnittliche Tageskilometer
- Übernachtung
- Verpflegung
?
Habe schon einiges in der Richtung gemacht und kann mir das gut vorstellen.

Viele Grüße
Andrea
 

Re:quer-durch-D / Mitstreiter gesucht

 

Matthias_86

Matthias_86 sagt dazu...

Hallo Andrea, Danke für deine Antwort. Also ich habe mir das bisher folgendermaßen vorgestellt: Ca. 3-4 Wochen Urlaub nehmen und dann losfahren... Im Moment fahre ich eigentlich nur MTB, bin aber am überlegen ob ich für die Tour noch ein Trekkingrad beschaffen sollte... Bezüglich den Tageskilometern würde ich zwischen 0 - 100 km veranschlagen, d. h. vielleicht auch mal ein zwei Tage Auszeit. Da dies meine erste Tour von dieser Art ist, würde ich gerne alle Übernachtungsmöglichkeiten in Erwägung ziehen, also vom Zelten bis zum Hotel.. Dementsprechend ist auch die Verpflegung spontan. Das sind aber nur die ersten Gedanken/Wünsche, bin da nicht fix eingestellt. Wenn Erfahrung von deiner Seite vorhanden ist, dann lass mal hören...:)
Hallo Andrea,

Danke für deine Antwort. Also ich habe mir das bisher folgendermaßen vorgestellt:

Ca. 3-4 Wochen Urlaub nehmen und dann losfahren...

Im Moment fahre ich eigentlich nur MTB, bin aber am überlegen ob ich für die Tour noch ein Trekkingrad beschaffen sollte... Bezüglich den Tageskilometern würde ich zwischen 0 - 100 km veranschlagen, d. h. vielleicht auch mal ein zwei Tage Auszeit.

Da dies meine erste Tour von dieser Art ist, würde ich gerne alle Übernachtungsmöglichkeiten in Erwägung ziehen, also vom Zelten bis zum Hotel.. Dementsprechend ist auch die Verpflegung spontan.

Das sind aber nur die ersten Gedanken/Wünsche, bin da nicht fix eingestellt.

Wenn Erfahrung von deiner Seite vorhanden ist, dann lass mal hören...
 

Re:quer-durch-D / Mitstreiter gesucht

 

FaMoZe

FaMoZe sagt dazu...

Ja, ich hab schon einige Reisen hinter mir :P . Ein paar Tage Elberadweg, Nahe, Neckar, Mosel, Bodenseeumrundung. Das längste war bis jetzt der Donauradweg von der Quelle bis Bratislava - 1075km auf zwei Wochen. Waren allesamt wunderschöne Touren. Ich übernachte gerne auf Campingplätzen. Das hat verschiedene Gründe. Zum Einen hat für mich so eine Tour auch immer einen gewissen Abenteuer Charakter und da gehört es nun mal dazu, draußen zu schlafen oder Essen selbst zu kochen. Ich denke immer, wenn ich später mal alt und kraftlos mit dem EBike unterwegs bin, kann ich mich immer noch in Pensionen oder Hotels pampern lassen. Was jetzt nicht heißt, dass ich nach stundenlangem Dauerregen nicht ein richtiges Dach überm Kopf einem Zelt vorziehe - das ist in all den Jahren allerdings erst ein Mal passiert und die Wahrscheinlichkeit dazu ist im Sommer eher gering. Zum anderen ist es auch immer eine Budgetfrage. Wenn ich mir jede Nacht ein Zimmer nehme, muss ich zwangsläufig Essen gehen. Mit dem Zimmer bin ich pro Tag dann locker bei 50-60 Euro. Die geb ich doch lieber woanders aus, bzw. wenn mein Sommerurlaub aus Fahrradfahren besteht, gönne ich mir dann gegen Winter eine Woche 5* All In. Meistens ergibt sich immer eine Mischung: einen Tag mal selber kochen/grillen; den nächsten dann Essen gehen. Vom Rad bin ich flexibel, habe ein umgebautes Fitnessbike, das aufgrund der fehlenden Federung und der geringen Reifenbreite eher weniger Offroad fähig ist, kann meinen Gepäckträger aber sicher auch an mein Hardtail montieren. Da man sich bei der Tourenplanung an ausgewiesenen Radwegen entlanghanteln würde (hab mich da mal schlau gemacht, falls es dich interessiert), sind diese aber meistens asphaltiert oder zumindest gut befestigt. Wow, so ganz ohne Vorerfahrung ist das schon ganz schön ambitioniert mit so einer Tour. Aber wenn der Wille passt und etwas Grundfitness vorhanden ist... ;-) Der Hintern tut sowieso spätestens ab Tag zwei etwas weh.
Ja, ich hab schon einige Reisen hinter mir . Ein paar Tage Elberadweg, Nahe, Neckar, Mosel, Bodenseeumrundung. Das längste war bis jetzt der Donauradweg von der Quelle bis Bratislava - 1075km auf zwei Wochen. Waren allesamt wunderschöne Touren.
Ich übernachte gerne auf Campingplätzen. Das hat verschiedene Gründe. Zum Einen hat für mich so eine Tour auch immer einen gewissen Abenteuer Charakter und da gehört es nun mal dazu, draußen zu schlafen oder Essen selbst zu kochen. Ich denke immer, wenn ich später mal alt und kraftlos mit dem EBike unterwegs bin, kann ich mich immer noch in Pensionen oder Hotels pampern lassen. Was jetzt nicht heißt, dass ich nach stundenlangem Dauerregen nicht ein richtiges Dach überm Kopf einem Zelt vorziehe - das ist in all den Jahren allerdings erst ein Mal passiert und die Wahrscheinlichkeit dazu ist im Sommer eher gering. Zum anderen ist es auch immer eine Budgetfrage. Wenn ich mir jede Nacht ein Zimmer nehme, muss ich zwangsläufig Essen gehen. Mit dem Zimmer bin ich pro Tag dann locker bei 50-60 Euro. Die geb ich doch lieber woanders aus, bzw. wenn mein Sommerurlaub aus Fahrradfahren besteht, gönne ich mir dann gegen Winter eine Woche 5* All In. Meistens ergibt sich immer eine Mischung: einen Tag mal selber kochen/grillen; den nächsten dann Essen gehen.
Vom Rad bin ich flexibel, habe ein umgebautes Fitnessbike, das aufgrund der fehlenden Federung und der geringen Reifenbreite eher weniger Offroad fähig ist, kann meinen Gepäckträger aber sicher auch an mein Hardtail montieren. Da man sich bei der Tourenplanung an ausgewiesenen Radwegen entlanghanteln würde (hab mich da mal schlau gemacht, falls es dich interessiert), sind diese aber meistens asphaltiert oder zumindest gut befestigt.

Wow, so ganz ohne Vorerfahrung ist das schon ganz schön ambitioniert mit so einer Tour. Aber wenn der Wille passt und etwas Grundfitness vorhanden ist... ;-) Der Hintern tut sowieso spätestens ab Tag zwei etwas weh.
 

Re:quer-durch-D / Mitstreiter gesucht

 

Matthias_86

Matthias_86 sagt dazu...

Also so ein ganzer Grünschnabel bin ich dann auch nicht, den Bodensee habe ich auch schon umrundet...:laugh: Das mit dem Camping kann ich mir gut vorstellen, es stimmt schon wie du es schreibst. Dann trifft es sich ja gut, weil ich furchbar gerne koche. Die Strecke besteht wie bereits von dir erwähnt zu einem großen Teil aus Asphalt und guten Feldwegen. Würde aber dennoch das MTB bevorzugen weil man einfach ein bisschen flexibler bei der Wegwahl sein kann. Einen groben Plan habe ich schon gemacht, d. h. es sind ca. 1.400 km Wenn du möchtest kann ich dir die Eckpunkt mal senden...?
Also so ein ganzer Grünschnabel bin ich dann auch nicht, den Bodensee habe ich auch schon umrundet...

Das mit dem Camping kann ich mir gut vorstellen, es stimmt schon wie du es schreibst. Dann trifft es sich ja gut, weil ich furchbar gerne koche.

Die Strecke besteht wie bereits von dir erwähnt zu einem großen Teil aus Asphalt und guten Feldwegen. Würde aber dennoch das MTB bevorzugen weil man einfach ein bisschen flexibler bei der Wegwahl sein kann.

Einen groben Plan habe ich schon gemacht, d. h. es sind ca. 1.400 km

Wenn du möchtest kann ich dir die Eckpunkt mal senden...?
 

Auf diese Reisepartner-Anzeige (öffentlich) antworten

Bitte check erst ein, um auf diese Anzeige zu antworten - eine Mitgliedschaft auf join my trip ist vollkommen kostenfrei!

Auf join my trip findes Du Reisepartner, die wie Du gerne verreisen und offen sind für Neues aus aller Welt - zum Dating und für komerzielle Werbung eignen sich andere Seiten im Web viel bessser als join my trip.

Gute Reise ;)
Dein join my trip team


Einchecken

Impressum Hinweise zur den grünen Werbelinks im Text Sitemap Reisemagazin

Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Reisemesse

Zur Reisemesse...

Reisepartner gefunden

reiselieseRe:Südamerika ...

reiseliese

reiselieseRe:Suche Reise...

reiseliese

reiselieseRe:3 Wochen Fe...

reiseliese

reiselieseRe:Reisepartne...

reiseliese

reiselieseRe:Roadtrip du...

reiseliese

join us on Facebook

 
Unsichtbarer Link