Reisebericht Wien

von cayenna am 25.06.

Ein Wochenende in Wien

Städte Europas interessieren mich sehr, vor allem wegen ihrer Architektur. Einige hab ich noch nicht gesehen, aber Wien, mit seinem wunderschönen Jugendstil und Klassizismus Bauten reizt mich natürlich besonders.

Also entschlossen Ceifar und ich (relativ) spontan ein Wochenende in Wien zu verbringen. Unterkunft war schnell gefunden und gebucht und die Vorfreude war riesig.


Auf alle Fälle war uns relativ bald klar, dass man Wien nicht an einem Wochenende schafft ;)

Wir fuhren Freitags los und hatten glücklicherweise noch zwei nette Mitfahrer die Wien gut kannten und uns ein paar Insider mitgegeben haben.

Nichts desto trotz wurde am ersten abend im Figlmüller diniert, der ja angeblich das beste Wiener Schnitztel haben soll. Und es war wirklich lecker (und riesen groß).

Ein Wein in Wien

Bei Östereichischem Wein liesen wir diesen Abend ausklingen, wir hatten ja eine anstrengende Fahrt hinter uns.

Die Betten in userem 4-Sterne Hotel waren so super bequem und alles in allem war unsere Zimmer sehr großzügig und eingerichtet wie es sich jedes kleine Mädchen in seinem Prinzessinen Traum wünschen würde ;)

Den Samstag Morgen begannen wir mit einem großzügigen Frühstück und begaben uns darauf auf den Naschmarkt, den uns einer der Mitfahrer empfohlen hatte. Und der Naschmarkt ist wirklich toll. Wer gutes, multi kulturelles Essen mag sollte sich das nicht entgehen lassen.

Den rest des Tages hab ich Celifar durch die City gejagt, eine Sehnswürdigkeit nach der anderen! Zuerst waren wir an der Secession, dann über den Karlsplatz, mit den Stadtbahnpavillions von Otto Wagner zum Museumsquartier.

Dort waren wir im Museum für Moderne Kunst und haben uns eine Austellung von dem Installationkünstler Peter Kogler (natürlich Österreicher) angesehen, die wirklich zu empfehlen ist. Dann über die Ringstraße zum Parlament, zur Universität und zum Rathaus (vor dem schon der Christkindlmarkt aufgebaut war und nur auf seine Eröffnung gewartet hat).

Darauf kurze Kaffeepause bei Oberlaa, einem netten Kaffehaus mit leckeren Torten (süßer gehts wohl kaum) und super Melange.

Den restlichen Tag waren wir Shoppen, den Wien ist super zum Einkaufsbummel, riesige Fußgängerzone und der zentrale Sephansdom dient als Orientierunspunkt (damit man sich nicht verläuft).

Am Abend waren wir noch am Prater, der uns nicht wirklich faszinierte, aber dafür haben wir dort um die Ecke ein nettes Sushi (all-you-can eat) Restaurant gefunden und haben uns dort den Magen voll geschlagen.

Jugendstil-Architektur in Wien

Nach einem Schlummertrunk im Stylez Club sind wir total müde und erschöpft am Samstag Abend ins Bett gefallen.

Am Sonntag haben wir uns dann relativ früh auf den Weg in die City gemacht um uns das Postsparkassen Amt von Otto Wagner anschauen wollten. Ein tolles Bauwerk, wie ich finde, das einmal mehr die Jugendstil-Architektur in Wien repräsentiert.

Dannach ging es noch zum Schloss Schönbrunn, das einen riesigen wunderschönen Schlosspark hat, in dem man sicherlich super joggen gehen kann!

Allerdings hatten wir wenig Lust noch meh zu laufen und genossen lieber einmal mehr Wiener Melange und Torte vom Feinsten ;)

Zum Schluss waren wir dann noch am Palmenhaus, das sehr beeindruckend ist und sind durch den Schlosspark geschlendert bis es Zeit wurde aufzubrechen und uns auf den Heimweg nach München zumachen.

Wien ist eine tolle Stadt, man spürt überall noch den Luxus und Prunk längst vergangener Zeit. Ich fands super und es wird sicherlich nicht meine letzte Reise nach Wien gewesen sein, es gibt ja auch noch einige zu sehen!!!

Auch Lust auf Wien aber keiner hat Zeit? Dann such dir bei JoinMyTrip einen Wien Reisepartner & los geht's!

cayenna

JoinMyTrip Tripleader

Über JoinMyTrip

JoinMyTrip ist die Community, die Reisende verbindet und es ihnen ermöglicht, einzigartige Trips rund um die Welt anzubieten, zu entdecken und daran teilzunehmen.

Hast du Lust auf ein Reiseabenteuer?

JoinMyTrip ist die Community, die Reisende verbindet und es ihnen ermöglicht, einzigartige Trips rund um die Welt anzubieten, zu entdecken und daran teilzunehmen. Wenn du den Trip deines Lebens mit TripMates teilen oder auf einer Reise eines erfahrenen TripLeaders dabei sein möchtest, dann werde jetzt Teil von JoinMyTrip: Die Welt erwartet dich mit spannenden Abenteuern und tollen Begegnungen!